Ansichtskartensammlung

Das Archiv für Geographie besitzt eine Sammlung von rund 140 000 Ansichtskarten aus allen Teilen der Welt, mit einem räumlichen Schwerpunkt auf Leipzig und Sachsen. Die ältesten Exemplare stammen aus der Mitte der 1890er Jahre. 

Zeithistorische Quellen besonderer Art stellen die Ansichtskarten von den Fronten des Ersten Weltkriegs dar.

Neben den geographischen Motiven existieren kleinere Konvolute an Ethnographica, Militaria, Herrscherbildern und anderem mehr.

Aktuell

Pressemitteilungen

07.02.2017

„Qualitätsmarke in der Forschung“

Mit einem Festakt begingen die neun sächsischen Leibniz-Institute ihr 25-jähriges Jubiläum 

Termine

15.05.2017, Dresden

Neue Perspektiven der Regionalentwicklung

Anlässlich der Europawoche 2017 veranstalten das Sächsische Staatsministerium des Innern und das Leibniz-Institut für... 

31.07.2017 bis 06.08.2017, Glauchau, Sachsen

Reinventing Industrial Culture – New Futures for the Palla

Teilnehmer für internationale Sommerschule in Glauchau gesucht 

27.09.2017 bis 29.09.2017, Leipzig

Coping with uneven development in Europe

Tagung vom 27. bis 29. September 2017 in Leipzig beschäftigt sich mit Fragen der sozialräumlichen Polarisierung in... 

Weitere Mitteilungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.