Praktikantenprogramm

Als außeruniversitäres Forschungsinstitut engagieren wir uns aktiv für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Dazu bieten wir unter anderem in jedem Frühjahr ein sechswöchiges Praktikantenprogramm an, an dem bis zu 15 Studierende aus dem In- und Ausland teilnehmen können. Das Praktikum ist als sinnvolle Ergänzung zum Studium konzipiert.

Inhalte

Das Praktikantenprogramm kombiniert Fachvorträge und Exkursionen mit eigenständiger Projektarbeit. Die Teilnehmer erhalten so einen Überblick über Forschungsschwerpunkte, Forschungsmethoden und Organisationsstrukturen des Instituts. Zum anderen übernehmen Sie konkrete Teilaufgaben in aktuellen Forschungsprojekten und präsentieren Ihre Arbeitsergebnisse in Kurzvorträgen und Posterpräsentationen. Auf Exkursionen lernen Sie Leipzig aus stadtgeographischer und planungsorientierter Perspektive kennen. Die Transformation des ehemaligen Industriequartiers Plagwitz steht genauso auf dem Programm wie die Leipziger City sowie aktuelle städtebauliche Herausforderungen im Leipziger Osten und in der Großwohnsiedlung Grünau.

Voraussetzungen

  • Mindestens fünftes Semester Bachelorstudium Geographie oder ein bereits begonnenes Masterstudium;
  • Interesse an regionalgeographischen Fragestellungen;
  • Vertrautheit im Umgang mit den in der Geographie eingesetzten Methoden;
  • Kenntnisse in einer osteuropäischen Sprache sind von Vorteil.

Vergütung

Die Vergütung des Praktikums beträgt für den gesamten Zeitraum von sechs Wochen 195 Euro für Studierende aus dem Raum Leipzig und 375 Euro für Studierende, die für die Dauer des Praktikums von außerhalb nach Leipzig kommen.

Bewerbung

Die Ausschreibung für  das Praktikantenprogramm 2017 ist abgeschlossen. Über die Modalitäten zur Bewerbung für 2018 informieren wir Sie ab Herbst an dieser Stelle.

Aktuell

Pressemitteilungen

07.02.2017

„Qualitätsmarke in der Forschung“

Mit einem Festakt begingen die neun sächsischen Leibniz-Institute ihr 25-jähriges Jubiläum 

Termine

15.05.2017, Dresden

Neue Perspektiven der Regionalentwicklung

Anlässlich der Europawoche 2017 veranstalten das Sächsische Staatsministerium des Innern und das Leibniz-Institut für... 

31.07.2017 bis 06.08.2017, Glauchau, Sachsen

Reinventing Industrial Culture – New Futures for the Palla

Teilnehmer für internationale Sommerschule in Glauchau gesucht 

27.09.2017 bis 29.09.2017, Leipzig

Coping with uneven development in Europe

Tagung vom 27. bis 29. September 2017 in Leipzig beschäftigt sich mit Fragen der sozialräumlichen Polarisierung in... 

Weitere Mitteilungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.