18. Januar 2018

Ruf an die Universität Dresden angenommen

IfL-Wissenschaftlerin Judith Miggelbrink übernimmt Professur für Humangeographie

Dr. Judith Miggelbrink, seit 1995 Wissenschaftlerin am IfL, wechselt zum 1. Februar 2018 auf die Professur für Humangeographie am Institut für Geographie der Technischen Universität Dresden. Sie leitete am IfL zahlreiche nationale und internationale Projekte und hat als Koordinatorin des Forschungsbereichs „Raumproduktionen im Verhältnis von Staat und Gesellschaft“ das wissenschaftliche Profil des Instituts im Bereich sozialgeographischer Fragestellungen entscheidend mitgeprägt. „Die Jahre am Leibniz-Institut für Länderkunde waren für mich eine beruflich äußerst fruchtbare Zeit, in der ich gemeinsam mit hoch motivierten Kolleginnen und Kollegen viele interessante Forschungsfragen bearbeiten und wertvolle wissenschaftliche Erfahrungen sammeln konnte“, so Miggelbrink, die sich jetzt auf ihre neue Aufgabe in Dresden freut. Dem IfL wird sie als Senior Research Fellow weiter verbunden bleiben.

Aktuell

Pressemitteilungen

31.07.2019

IfL-Karte verdeutlicht Unterschiede im Wahl­verhalten der Deutschen

Die einfache Formel „Grüne Städte, schwarzes Land, blauer Osten“ trifft für die Europawahl 2019 nicht uneingeschränkt... 

25.06.2019

„Stadt und Land nicht gegeneinander ausspielen“

In der aktuellen Debatte über sogenannte abgehängte Regionen plädiert IfL-Direktor Sebastian Lentz für eine stärkere... 

Termine

11.09.2019 bis 13.09.2019, Lublin, Polen

2019 RSA Central and Eastern Europe Conference

Mittel- und Osteuropa-Konferenz der Regional Studies Association diskutiert neue Politikansätze gegen wachsende Kluft... 

22.09.2019 bis 25.09.2019, Leipzig

Wissenschaft und Medien im Dialog

Leibniz-Wissenschaftscampus "Eastern Europe – Global Area" lädt zu seiner zweiten Sommerschule mit Journalistinnen und... 

25.09.2019 bis 30.07.2019, Kiel

IfL auf dem Deutschen Kongress für Geographie

Umbrüche und Aufbrüche – Geographie(n) der Zukunft – unter diesem Motto diskutiert der Deutsche Kongress für... 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.