11.09.2019 bis 13.09.2019, Lublin, Polen

2019 RSA Central and Eastern Europe Conference

Mittel- und Osteuropa-Konferenz der Regional Studies Association diskutiert neue Politikansätze gegen wachsende Kluft zwischen dynamischen Metropolen und strukturschwachen Peripherien. IfL-Wissenschaftler Dr. Thilo Lang als Plenary Speaker zum Thema "Polarisierung und Peripherisierung im mittleren und östlichen Europa" eingeladen

  • 11. – 13. September 2019
  • Marie-Curie-Sklodowska-Universität, Lublin, Polen

Mittel- und osteuropäische Metropolen spielen eine wichtige Rolle für die Wirtschaft Europas. Als Zentren von Forschung, Wissensproduktion und Unternehmensdienstleistungen liefern sie wichtige Impulse für die ökomische, soziale und kulturelle Entwicklung. Sie gehören zu den am schnellsten wachsenden Regionen der EU, ziehen ausländische Investoren an und zeichnen sich durch hohe Wettbewerbsfähigkeit auf dem globalen (europäischen) Markt aus. Gleichzeitig sehen sich die Metropolen im mittleren und östlichen Europa vielen Herausforderungen und Problemen gegenüber, die aus der zunehmenden Polarisierung zwischen Zentren und Peripherien resultieren.

Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die RSA CEE-Konferenz 2019 mit den Herausforderungen, Determinanten und Perspektiven der Entwicklung verschiedener Arten von Metropolen und Peripherien im mittleren und östlichen Europa. Der Plenarvortrag von Dr. Thilo Lang, Leiter der Abteilung Regionale Geographie Europas am IfL, ist für den Eröffnungstag um 14.30 Uhr eingeplant.

Weitere Informationen zur Konferenz: www.regionalstudies.org/events/cee2019/

Aktuell

Stellenangebote

12.02.2019

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TV-L, E 13, 65 %) (w/m/d)

Das IfL sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)  

02.01.2019

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und Visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

14.12.2018

Forschungsstipendien für Postdocs

Der Leibniz-Wissenschafts­Campus "Eastern Europe – Global Area" vergibt  

Pressemitteilungen

25.01.2019

Entscheidung im Realisierungswettbewerb für den IfL-Neubau

Architekturbüro Henchion Reuter gewinnt Wettbewerb um neues Gebäude des Leibniz-Instituts für Länderkunde in der... 

24.01.2019

„Islamophobie ohne Muslime“

Forscher nehmen Einstellung zu Islam in Osteuropa in den Blick 

Termine

19.02.2019, Leipzig

Architekturwettbewerb IfL-Neubau

Einladung zur Ausstellungseröffnung im Leipziger Neuen Rathaus 

24.02.2019 bis 26.02.2019, Leipzig

Eröffnungsworkshop im Projekt "Agenten des Wandels in Altindustrie­regionen Europas"

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Leipzig, Lund, Ústí nad Labem, Békéscsaba, Cardiff und Kiel kommen vom 24.... 

28.02.2019, Berlin

Anker im Raum? Klein- und Mittelstädte in struktur­schwachen Regionen

Einladung zum Raumwissenschaftlichen Kolloquium 2019 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.