13.07.2018 bis 15.07.2018, Leipzig

26. Tagung Junger Osteuropa-Experten

Nachwuchswissenschaftler treffen sich zum interdisziplinären Austausch in Leipzig

  • Termin: 13. – 15. Juli 2018
  • Ort: Leipzig

Die 26. Tagung Junger Osteuropa-Experten (JOE) reflektiert den aktuellen Stand der Osteuropaforschung im deutschsprachigen Raum und bietet die Möglichkeit zum interdisziplinären Austausch sowie zur Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlern untereinander. Eingeladen sind fortgeschrittene Studierende, Doktoranden und jüngere Promovierte unterschiedlicher Disziplinen, die sich mit Osteuropa (auch Mittel- und Südosteuropa) beschäftigen und ihre Forschungsprojekte mit anderen Wissenschaftlern – jungen wie erfahrenen – diskutieren möchten.

Ausrichter der Tagung sind der Leibniz WissenschaftsCampus "Eastern Europe - Global Area" (EEGA), die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO), die Forschungsstelle Osteuropa (FSO) an der Universität Bremen und das Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO).

Aktuell

Stellenangebote

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

27.04.2018

Neuerscheinung: Der Hainich – Eine landes­­kundliche Bestands­­aufnahme

Aktueller Band der Reihe „Landschaften in Deutschland“ zeichnet umfassendes Bild der Kulturlandschaft im Nordwesten... 

09.04.2018

Viele Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher... 

Termine

24.05.2018 bis 26.05.2018, Jena

Globalisierung und Digitalisierung – (neue) Weltbezüge der Geo­information

Interdisziplinärer Workshop vom 24. bis 26. Mai 2018 in Jena  

31.05.2018 bis 15.09.2018, Leipzig

Mit Carl Stangen unterwegs. Fotografien einer Amerikareise 1893

Eine Ausstellung des IfL in der Leipziger Stadtbibliothek / Eröffnung am 31. Mai 2018, 19 Uhr 

05.06.2018 bis 04.07.2018, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium startet am 5. Juni

Vorträge zu Heimat-Diskursen / Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 3. Juli im Paulinum