22.06.2018, Leipzig

Geschichten aus der Peripherie – Stories from the Peripheries

Filmvorführung mit Diskussion im Rahmen der Leipziger Wissenschaftsnacht

  • Termin: 22. Juni 2018, 20 – 22.30 Uhr
  • Ort: Soziokulturelles Zentrum "die naTo" e. V.
    Karl-Liebknecht-Straße 48, 04275 Leipzig

Die regionalen Ungleichheiten in der Europäischen Union sind in den letzten Jahren vor allem in den mittel- und osteuropäischen Ländern stark angewachsen. Während die großen Städte wirtschaftlich und kulturell florieren, gelten andere, häufig ländlich geprägte Regionen als abgehängt. Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben sich in europäischen Forschungsprojekten unter der Regie bzw. mit Beteiligung des IfL intensiv mit Fragen der ungleichen Entwicklung auseinandergesetzt. Hervorgegangen ist daraus unter anderem eine Reihe (englisch- und deutschsprachiger) Kurzfilme, die im Rahmen der Leipziger Wissenschaftsnacht erstmals öffentlich zu sehen sein werden.

Mit dem Filmabend lädt das Leibniz-Institut für Länderkunde ein, mehr über die Ursachen und Folgen der wachsenden Kluft zwischen Metropolen und Peripherien zu erfahren und gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Forschern über Alternativen nachzudenken. Die Filmautoren sind persönlich anwesend und freuen sich auf lebendige Diskussionen.

Lange Nacht der Wissenschaften Leipzig 2018

Die Leipziger Wissenschaftseinrichtungen öffnen am 22. Juni 2018 mit vielfältigen Angeboten ihre Türen. Was im Alltag den meisten Leipzigern verwehrt bleibt, soll in dieser Nacht möglich werden: in Institute und Hochschulen gehen, Labore, Hörsäle, Magazine und Archive besuchen, an Orte gehen, an denen geforscht, untersucht und gelehrt wird – und mit Wissenschaftlern und Forscherinnen ins Gespräch kommen. Woran forschen sie? Wofür ist das gut? Was treibt sie an? Wie funktioniert Forschung?

Aktuell

Stellenangebote

19.03.2018

Studentische Hilfskraft

Im IfL ist ab dem 1. September 2018 eine Stelle als  

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

09.04.2018

Viele Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher... 

07.03.2018

Wissenschaftsministerium fördert Projekt „Landeskunde digital“ mit 340.000 Euro

Die fortschreitende Digitalisierung wirkt sich zunehmend auch auf unsere Seh- und Lerngewohnheiten aus. Klassische... 

Termine

14.05.2018, Mühlhausen / Thüringen

Buchpräsentation: Der Hainich. Eine landes­kundliche Bestands­aufnahme

Am 14. Mai präsentieren das Leibniz-Institut für Länderkunde, die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und... 

24.05.2018 bis 26.05.2018, Jena

Globalisierung und Digitalisierung – (neue) Weltbezüge der Geo­information

Interdisziplinärer Workshop vom 24. bis 26. Mai 2018 in Jena  

05.06.2018 bis 04.07.2018, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium startet am 5. Juni

Vorträge zu Heimat-Diskursen / Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 3. Juli im Paulinum