24.05.2018 bis 26.05.2018, Jena

Globalisierung und Digitalisierung – (neue) Weltbezüge der Geo­information

Interdisziplinärer Workshop vom 24. bis 26. Mai 2018 in Jena

Neue Möglichkeiten der Produktion und Verwendung von Geoinformation stehen im größeren Zusammenhang sich globalisierender Lebenswelten. So sind etwa die freiwillige Sammlung und Publikation von Geoinformation durch Laien, die Vervielfältigung räumlicher Bezüge in und durch digitale Medien oder neue Möglichkeiten der globalen und sozialen Vernetzung Ausdruck einer „Global Condition“ als potentiell universale Veränderung von Handlungsmöglichkeiten. Diese sind eng verknüpft mit Phänomenen technischer Innovation und gesellschaftlicher Transformation. Um die Beziehungen zwischen Geoinformation, Digitalisierung und Globalisierung intensiver zu beleuchten, veranstalten wir einen multidisziplinären Workshop, der sich drei Leitthemen widmet:

  • der gesellschafts- und globalisierungstheoretischen Rahmung des Themenfeldes – indem Modelle und Deutungsangebote der Auflösung und Neukonstruktion räumlicher Bindungen erörtert werde;
  • den unterschiedlichen Praktiken der Produktion und Verwendung von Geoinformation im digitalisierten Alltag und verschiedenen Praxisbereichen;
  • methodologischen Fragen des Forschens über und mittels Geoinformation im Spannungsfeld von technischer Anwendung einerseits und kritischer De-/ Rekonstruktion andererseits.

Der Workshop betont interaktive Arbeitsformen. Um eine möglichst intensive und konstruktive Auseinandersetzung mit der Thematik zu befördern, sollen neben den Keynotes bzw. Impulsvorträgen und deren Diskussion spezifische Teilaspekte der Thematik in Gruppenarbeiten vertieft und in einer abschließenden Diskussion zusammengeführt werden.

Veranstaltet wird der Workshop vom IfL gemeinsam mit den Universitäten Jena und Leipzig (Organisatoren: Prof. Dr. Francis Harvey und PD Dr. Tilo Felgenhauer); mit Unterstützung des Forum for the Study of the Global Condition, einer von den Universitäten Leipzig, Halle-Wittenberg, Jena und Erfurt gegründeten Plattform für Forschungen in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Weitere Informationen

Das Programm und weitere Informationen zum Workshop finden Sie im Veranstaltungsflyer

Anmeldung

Online-Anmeldung

Kontakt

Prof. Dr. Francis Harvey, IfL
f_harvey(at)ifl-leipzig.de

PD Dr. Tilo Felgenhauer, Universität Jena
tilo.felgenhauer(at)uni-jena.de

Aktuell

Stellenangebote

11.10.2018

Studentische/­Wissen­schaftliche Hilfskraft (m/w)

Im IfL ist die Stelle für eine 

08.10.2018

Scientific Researcher

The IfL invites applications for the position of 

30.08.2018

Praktikantenprogramm 2019

Das IfL bietet Studierenden aus dem In- und Ausland die Möglichkeit zur Teilnahme am 

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

03.09.2018

Soziokulturelle Einrichtungen: Zuwächse im ländlichen Raum

Soziokulturelle Zentren und Initiativen sind aus dem kulturellen Leben in Deutschland nicht mehr wegzudenken. In den... 

29.08.2018

Neues Entwicklungskonzept für den Wachstumsraum Leipzig/Halle

Unter Federführung des IfL wird in den kommenden fünf Jahren aufbauend auf einem tragfähigen Datenpool ein integriertes... 

Termine

09.10.2018 bis 09.11.2018, Leipzig

IfL Forschungswerkstatt #5: Call for Workshops

Aufmerksamkeit erzeugen?! Innovative Kommunikationswege und sensible Vermittlungsformen in der raumbezogenen Forschung 

22.10.2018 bis 23.10.2018, St. Petersburg, Russland

Urbane und regionale Resilienz: Erfolgsstrategien

RSA Russland-Konferenz 2018  

07.11.2018, Halle (Saale)

Fachttag "Heimat. Eine Annäherung" des Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrums

IfL-Direktor Sebastian Lentz im Gespräch mit Kathrin Ollroge, Fotografin und Mitbegründerin des Kunstprojekts "Raum für...