21.11.2019 bis 22.11.2019, Leipzig

„Ich weiß, was du fühlst?“

Workshop im IfL beschäftigt sich mit Emotionen und Affekten als Gegenstand raumbezogener Forschung

  • Termin: 21. bis 22. November 2019
  • Ort: Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL)

Emotionen und Affekte werden in der raumbezogenen Forschung in den letzten Jahren wieder verstärkt beachtet. Epistemologische und methodologische Debatten haben dazu wichtige Impulse gesetzt und aufgezeigt, dass die Berücksichtigung von Emotionen und Affekten ein Desiderat der sozialwissenschaftlichen, raumbezogenen Forschung sind. Allerdings wirft das "Wie" des Einbezugs emotionaler und affektiver Aspekte in unserer empirischen Forschungspraxis und Analysen Fragen auf:

  • Wie können emotionale und affektive Aspekte in räumlichen Praktiken aufgezeigt und sichtbar gemacht werden?
  • Welche Ansätze erlauben es, Verkörperungen des Erlebten, Erfahrenen und Gefühlten zu erfassen und wie lässt sich damit in Auswertungen umgehen?
  • Welche interpretativen Zugänge haben wir, wo sind die jeweiligen (auch disziplinären) Grenzen?
  • Lassen sich mit dem Impliziten, dem Unausgesprochenen in praxeologisch orientierter Forschung auch Gefühle rekonstruieren?
  • Und was bedeutet es für uns als Forschende, wenn wir uns in der empirischen Forschung mit Emotionen und Affekten beschäftigen? Welcher (neue?) Bedarf an Reflexivität resultiert daraus?

Diese und weitere Fragen sind Gegenstand des Workshops, der im Rahmen eines am IfL angesiedelten DFG-Projektes zu Sicherheitsbezogenen Praktiken staatlicher und nichtstaatlicher Akteure an der deutsch-polnischen Grenze stattfindet. Ziel ist es, einen Beitrag zur Entwicklung einer emotional-bewussten raumbezogenen Forschung zu leisten, indem ihre methodologischen und erkenntnistheoretischen Fragen diskutiert und methodische Zugänge ausgelotet werden. Dazu hat das Projektteam des IfL und der TU Dresden einschlägige Forscherinnen und Forscher aus der raumbezogenen Forschung zu Emotionen eingeladen.

Kontakt

K_Beurskens(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-197

Aktuell

Pressemitteilungen

30.09.2019

Neuerscheinung: »Die Fränkische Schweiz«

Bundeskanzlerin Angela Merkel lobt Band als "besonders gelungenes Beispiel für die Deutsche Einheit", da zwei Leipziger... 

31.07.2019

IfL-Karte verdeutlicht Unterschiede im Wahl­verhalten der Deutschen

Die einfache Formel „Grüne Städte, schwarzes Land, blauer Osten“ trifft für die Europawahl 2019 nur mit gewissen... 

Termine

07.11.2019, Helsinki

Die postsozialistische Stadt: Räumliche Aspekte des politischen Autoritarismus

IfL-Wissenschaftler Dr. Nadir Kinossian stellt Ergebnisse seiner stadtgeografischen Forschung an der Universität... 

14.11.2019, Bonn

Neue Zielgruppen im Wissens- und Technologietransfer?

Reflexionsworkshop für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Kooperationsprojekten mit Praxispartnern... 

21.11.2019 bis 22.11.2019, Berlin

Edge-Konferenz "Creation and valuation of novelty at the margins"

Dr. Thilo Lang präsentiert Ergebnisse einer IfL-Studie über Hidden Champions 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.