03.03.2018, Leipzig

Landkarten zwischen Wahrheit und Fälschung

IfL beteiligt sich mit einer Ausstellung über manipulierte Karten am bundesweiten Tag der Archive zum Thema "Demokratie und Bürgerrechte"

Darstellung von Westberlin im "Atlas DDR" von 1981

Landkarten sind Wissensspeicher und Informationsträger, mit ihnen orientieren wir uns im Raum. Über Jahrhunderte erdachten findige Kartografen immer neue Methoden, um die gewölbte Erde möglichst korrekt abzubilden. Was aber, wenn Karten aus militärischen, politischen oder wirtschaftlichen Interessen manipuliert und ihr Gebrauch eingeschränkt wird? Vor allem in autokratischen und totalitären Systemen war die Karte immer ein Instrument von Herrschaft und Macht, wurden dem gemeinen Volk Informationen vorenthalten oder falsche Tatsachen vorgespiegelt. Zum Tag der Archive öffnen wir unsere Kartensammlung und zeigen beeindruckende und verwirrende Beispiele von politischer Einflussnahme auf Karten: War die DDR ein grenzenloser Staat? Wie löste sich Westberlin in Luft auf? Warum war der Brocken selbst für Alpinisten unerreichbar? Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie auf einer Entdeckungstour durch unsere historischen Bestände.

Zum Tag der Archive am Samstag, den 3. März 2018, sind wir von 10 bis 15 Uhr für Sie da. Führungen durch Archiv, Bibliothek und Kartensammlung starten um 10.30 Uhr, 12.00 Uhr und 13.30 Uhr.

Ihr Weg zu uns

Aktuell

Stellenangebote

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

27.04.2018

Neuerscheinung: Der Hainich – Eine landes­­kundliche Bestands­­aufnahme

Aktueller Band der Reihe „Landschaften in Deutschland“ zeichnet umfassendes Bild der Kulturlandschaft im Nordwesten... 

09.04.2018

Viele Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher... 

Termine

31.05.2018 bis 15.09.2018, Leipzig

Mit Carl Stangen unterwegs. Fotografien einer Amerikareise 1893

Eine Ausstellung des IfL in der Leipziger Stadtbibliothek / Eröffnung am 31. Mai 2018, 19 Uhr 

05.06.2018 bis 04.07.2018, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium startet am 5. Juni

Vorträge zu Heimat-Diskursen / Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 3. Juli im Paulinum 

22.06.2018, Leipzig

Geschichten aus der Peripherie – Stories from the Peripheries

Filmvorführung mit Diskussion im Rahmen der Leipziger Wissenschaftsnacht