04.07.2017, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium

UFZ-Wissenschaftlerin Annegret Haase beschäftigt sich mit Verwundbarkeiten in heterogenen Stadtquartieren an Beispielen aus Leipzig

  • Dienstag, 4. Juli 2017, 17.15 Uhr
  • Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ
    Permosterstraße 15, 04318 Leipzig

Das Leipziger Geographische Kolloquium steht im Sommersemester 2017  unter der Überschrift "Prekarisierung". Dr. Annegret Haase vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig beschäftigt sich in ihrem Vortrag mit "alten und neuen Verwundbarkeiten in heterogenen Stadtquartieren dynamisch wachsender Städte". Dazu stellt sie Beobachtungen und Analysen aus dem Altbaugebiet Leipziger Osten und der Großwohnsiedlung Leipzig-Grünau vor. Ihre These: Besonders in Quartieren mit einkommensniedriger Bevölkerung, einer hohen Dynamik von Zu- und Wegzug sowie lebhaftem Sanierungsgeschehen spielen zunehmende Heterogenität sowie alte und neue Verwundbarkeiten auf vielfältige Weise zusammen – und führen zu neuen Herausforderungen und Konflikten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsplakat (PDF)

Veranstalter der Vortragsreihe "Leipziger Geographisches Kolloquium" sind das Institut für Geographie der Universität Leipzig, das Leibniz-Institut für Länderkunde und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ.

Aktuell

Stellenangebote

28.04.2017

Stipendien für Gastaufenthalte in Leipzig, Halle und Jena

Der Leibniz-WissenschaftsCampus »Eastern Europe – Global Area« vergibt 

Pressemitteilungen

24.05.2017

Viele wollen zurück aufs Land

In Deutschland kehrt jeder fünfte Abgewanderte wieder in seinen Heimatkreis zurück. Die höchsten Rückkehrquoten haben... 

Termine

18.06.2017 bis 21.06.2017, Stockholm

Geographien der Ungleichheit

Auf dem 7th Nordic Geographers Meeting zum Thema "Geographies of Inequalities" vom 18. bis 21. Juni 2017 in Stockholm... 

19.06.2017, Leipzig

Chains of Value – Chains of Power

Gastvortrag von Margarita M. Balmaceda am IfL 

27.06.2017, Leipzig

"Prekariat als Normalzustand"

Vortrag von Dr. Thomas Bürk im Rahmen des Leipziger Geographischen Kolloquiums 

Weitere Mitteilungen

Neue Archivdatenbank im IfL

Die Archiv-Bestände des Leibniz-Instituts für Länderkunde sind seit Ende April über eine neue Online-Datenbank... 

Aus dem ewigen Eis ins Jüdische Museum München

Archiv für Geographie beteiligt sich an der Ausstellung „Never walk alone – Jüdische Identitäten im Sport“