05.06.2018 bis 04.07.2018, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium startet am 5. Juni

Vorträge zu Heimat-Diskursen / Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 3. Juli im Paulinum

Das Leipziger Geographische Kolloquium steht in diesem Sommersemester unter der Überschrift "Multiperspektivische Heimat-­Diskussionen vor dem Hintergrund der Globalisierung". Alle Interessierten sind zu den Veranstaltungen herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

  • 5. Juni 2018, 17.15 Uhr

»Heimat(be)suche. Ethnographische Perspektiven auf erinnerungskulturelle Praktiken im östlichen Europa«
Vortrag von Jun.-Prof. Dr. Sarah Scholl-Schneider
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ
Permoserstraße 15, Saal 2, KUBUS
Ankündigungsplakat

  • 12. Juni 2018, 17.15 Uhr

»Heimat – (Be)Deutungen eines ambivalenten Begriffs«
Vortrag von Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne, Tübingen
Universität Leipzig, Institut für Geographie
Talstraße 35, Hörsaal 1
Ankündigungsplakat

  • 3. Juli 2018 · 17.00 Uhr

»Heimat als Ort und Prozess«
Podiumsdiskussion mit Michael Kretschmer, Ministerpräsident des Freistaats Sachsen
Weitere Gesprächsgäste: Rudaba Badakhshi, Stadt Leipzig, und Prof. Dr. Beate Binder, Humboldt-Universität zu Berlin
Moderation: Prof. Dr. Sebastian Lentz, Leibniz-Institut für Länderkunde
Universität Leipzig, Paulinum, Augustusplatz 10–11, Felix-Klein-Hörsaal (5. OG)
Ankündigungsplakat

Leipziger Geographisches Kolloquium

Das Leipziger Geographische Kolloquium ist eine gemeinsame Veranstaltung von: Institut für Geographie der Universität Leipzig, Leibniz-Institut für Länderkunde, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ

Aktuell

Stellenangebote

19.03.2018

Studentische Hilfskraft

Im IfL ist ab dem 1. September 2018 eine Stelle als  

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

09.04.2018

Viele Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher... 

07.03.2018

Wissenschaftsministerium fördert Projekt „Landeskunde digital“ mit 340.000 Euro

Die fortschreitende Digitalisierung wirkt sich zunehmend auch auf unsere Seh- und Lerngewohnheiten aus. Klassische... 

Termine

14.05.2018, Mühlhausen / Thüringen

Buchpräsentation: Der Hainich. Eine landes­kundliche Bestands­aufnahme

Am 14. Mai präsentieren das Leibniz-Institut für Länderkunde, die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und... 

24.05.2018 bis 26.05.2018, Jena

Globalisierung und Digitalisierung – (neue) Weltbezüge der Geo­information

Interdisziplinärer Workshop vom 24. bis 26. Mai 2018 in Jena  

05.06.2018 bis 04.07.2018, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium startet am 5. Juni

Vorträge zu Heimat-Diskursen / Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 3. Juli im Paulinum