15.11.2017, Leipzig

Making Meaningful Maps

Öffentlicher Abendvortrag von Robert Roth über geographische Konzepte und gesellschaftspolitische Implikationen von Karten

  • Termin: 15. November 2017, 19 Uhr
  • Ort: Strohsackpassage, Nikolaistraße 6-10,  5. Stock, Sonderforschungsbereich "Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen"

Karten sind heute fast allgegenwärtig. Wir begegnen ihnen in unseren Autos, auf unseren Telefonen, durch unsere Nachrichten-Feeds. Hat unseres geographisches Verständnis dadurch gewonnen oder haben solche Karten die Welt ein Stück besser gemacht? Dieser Frage geht Robert Roth in seinem (englischsprachigen) Vortrag "Making Maningful Maps: Seeing Geography Through Cartography" am 15. November in Leipzig nach. Und er zeigt Wege auf, wie Kartografen, Datenwissenschaftler und Story Teller ihre Arbeit zu größerer Bedeutung verhelfen können. Im Kern, so Roths These, gehe es weniger um Daten und auch nicht um die Karte an sich, sondern vielmer um Menschen und Orte, die durch Daten quantifiziert und in der Karte repräsentiert werden: Karten sind ach Roth dann gut, wenn sie helfen, "Geographie sichtbar zu machen", geographisches Denken fördern und die globale Bürgerschaft stärken.

Robert Roth ist Professor für Geographie an der Universität von Wisconsin-Madison (USA) und Dekan des Cartography Lab der Universität.

Interessierte sind zu dem Vortrag (in englischer Sprache) herzlich eingeladen. Er bildet den Auftakt zu der vom IfL organisierten Konferenz Neogeographie – Kompetente Partizipation oder Illusion von Demokratisierung? vom 16. bis 17. November 2017 im Galerie-Hotel "Leipziger Hof".

Aktuell

Stellenangebote

06.11.2017

Kauffrau/-mann für Büromanagement in der Verwaltung

Im IfL ist ab 13. August 2018 eine Ausbildungsstelle als  

18.10.2017

Kurzaufenthalte für Gastwissenschaftler in Leipzig, Halle und Jena

Leibniz-WissenschaftsCampus EEGA startet Ausschreibung für 

Pressemitteilungen

20.10.2017

Neuerscheinung: Das Orlatal und das Plothener Teichgebiet

Buch lädt zum Schmökern und Entdecken ein – Vorstellung am 30. Oktober in Neustadt an der Orla 

Termine

20.11.2017, Dresden

„Science meets Parliaments“ im Sächsischen Landtag

IfL-Direktor Sebastian Lentz unter den Podiumsgästen 

27.11.2017, Bad Schmiedeberg, Sachsen-Anhalt

Arbeiten und Wohnen in der Dübener Heide

Bürgermeister, Unternehmer und Experten diskutieren Konzepte und Maßnahmen – IfL-Wissenschaftler Dr. Tim Leibert als... 

05.12.2017, Wien

Geographische Gesellschaften und Wissenstransfer: Herausforderungen und Potenziale

IfL-Direktor Sebastian Lentz präsentiert Forschungsansätze und Ergebnisse aus zwei Projekten zum Wissenstransfer in der... 

Weitere Mitteilungen

IfL Forschungswerkstatt #4 – Call for Workshops

Einsendungen zum Thema "Reflektierter Umgang mit Big Data in den Raumwissenschaften" sind bis zum 6. Dezember 2017... 

Call for Papers: Planung im Wandel

Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“ – Wissenschaftler und...