17.10.2018, Berlin

Parlamentarischer Abend der Leibniz-Gemeinschaft diskutiert über die Zukunft ländlicher Räume

IfL-Direktor Sebastian Lentz unter den Podiumsgästen aus Wissenschaft und Politik

Welche Angebote, Maßnahmen und Instrumente können die Abwanderung aus dem ländlichen Raum stoppen und die Regionen attraktiver machen? So lautet die Leitfrage des Parlamentarischen Abends, den die Leibniz-Gemeinschaft am 17. Oktober 2018 in ihrer Geschäftsstelle in Berlin ausrichtet.

Nach Grußworten von Leibniz-Präsident Matthias Kleiner und Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner diskutieren dazu Politikerinnen und Politiker der Bundestagsfraktionen von SPD, Die Linke und Bündnis90/Die Grünen mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Leibniz-Instituten, die sich aus verschiedenen Perspektiven mit der Zukunftsfähigkeit ländlicher Räume beschäftigen.

Prof. Dr. Lentz wird als Direktor des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL) die geographische Sichtweise auf das Thema vertreten und Erkenntnisse aus der langjährigen IfL-Forschung zur Problematik des Stadt-Land-Gefälles einbringen.

Weitere Informationen

Mehr zur Veranstaltung sowie Links zum Programm und zur Online-Anmeldung finden Sie auf der Internetseite der Leibniz-Gemeinschaft

Aktuell

Pressemitteilungen

12.06.2019

Buch schlägt Brücke zwischen Infrastruktur und Postsozialismus

Mit finanzieller Unterstützung der Leibniz-Gemeinschaft ist soeben der Open-Access-Sammelband „Post-socialist urban... 

09.05.2019

Neues Planungstool für Städte und Gemeinden

Experten des Leibniz-Instituts für Länderkunde und des Deutschen Instituts für Urbanistik arbeiten derzeit in einem... 

Termine

11.09.2019 bis 13.09.2019, Lublin, Polen

2019 RSA Central and Eastern Europe Conference

Mittel- und Osteuropa-Konferenz der Regional Studies Association diskutiert neue Politikansätze gegen wachsende Kluft... 

25.11.2019, Leipzig

Making sense of diverse spatialities of innovation

IfL-Workshop im Rahmen des Sonderforschungsbereichs "Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen"... 

29.01.2020 bis 31.01.2020, Stavanger, Norwegen

Geography of Innovation Conference 2020

Call or Papers für die Sondersitzung "Innovation and Regional Transformation: Change Agency and Opportunity Spaces" 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.