30.07.2017 bis 06.08.2017, Glauchau, Sachsen

Reinventing Industrial Culture – New Futures for the Palla

Internationale Sommerschule vom 30. Juli bis 6. August in Glauchau

© weberag, Glauchau

Im Rahmen des von der EU geförderten Projekts InduCult 2.0 veranstaltet das IfL gemeinsam mit der Universität Graz eine internationale Sommerschule vom 30. Juli bis 6. August 2017 im sächsischen Glauchau. Im Mittelpunkt steht die geplante Inwertsetzung des ehemaligen VEB Textilwerke Palla.

Für weitere Informationen wechseln Sie bitte auf die englische Seitenversion

Aktuell

Pressemitteilungen

27.01.2020

Lehrermangel: IfL-Karte zeigt bevorstehende Pensionierungswelle in Ostdeutschland

Mehr als die Hälfte der rund 95.000 Lehrerinnen und Lehrer an den allgemeinbildenden Schulen in Ostdeutschland waren im... 

06.01.2020

SFB 1199 geht in zweite Förderphase

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Länderkunde mit geographischen Fragestellungen beim Sonderforschungsbereich... 

Termine

28.01.2020, Berlin

"Urbaner Aktivismus in Osteuropa"

Diskurs am 28. Januar 2020 in der Volksbühne Berlin / IfL-Wissenschaftlerin Lela Rekhviashvili als Mitdiskutantin auf... 

28.01.2020, Leibniz-Institut für Länderkunde

Leipziger Geographisches Kolloquium

Vortrag von Carolin Schurr zu "feministischen Geographien der Technowissenschaften" 

31.01.2020, Bonn

Tagung Neue Kulturgeographien XVII

Einladung zum Panel "Kann Technik die Kommunikation qualitativer Forschung retten?" 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.