22.09.2019 bis 25.09.2019, Leipzig

Wissenschaft und Medien im Dialog

Leibniz-Wissenschaftscampus "Eastern Europe – Global Area" lädt zu seiner zweiten Sommerschule mit Journalistinnen und Journalisten ein

EEGA-Sommerschule 2018 (© Swen Reichhold)

  • Termin: 22. bis 25. September 2019
  • Ort: Tagungslounge Leipzig, Katharinenstraße 6, 04109 Leipzig

Wie werden Populismus und benachbarte Phänomene wie Extremismus, Islamophobie und Fremdenfeindlichkeit in der Bevölkerung aufgenommen und welche Rolle spielen die traditionellen und neuen Medien in diesem Zusammenhang? Diese Frage steht im Mittelpunkt der zweiten Sommerschule des Leibniz-Wissenschaftscampus "Eastern Europe – Global Area" (EEGA). Die Veranstaltung dient dazu, den im vergangenen Jahr begonnenen Dialog von Wissenschaft und Medien zu vertiefen.

Angesprochen sind insbesondere junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland und Europa mit Ausrichtung auf Regionalstudien, Osteuropastudien und die im Wissenschaftscampus beteiligten Disziplinen. Präsentationen, Workshops und Diskussionsrunden wechseln sich ab mit Coachings für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Journalistinnen und Journalisten. Nachwuchswissenschaftler werden für die Aufgabenbereiche und Arbeitsbedingungen von Medienvertretern sensibilisiert und bereichern mit ihrem Expertenwissen die Texte und Themen der Medienschaffenden.

Gemma Pörzgen, Journalistin  mit Osteuropa-Schwerpunkt, führt als Moderatorin durch den auf Deutsch und Englisch abgehaltenen Workshop.

Weitere Informationen / Anmeldung

Das Programm und weitere Informationen zur Sommerschule finden Sie im Veranstaltungsflyer (PDF)

Bitte senden Sie uns Ihre formlose Anmeldung an leibniz-eega(at)ifl-leipzig.de.

EEGA-Wissenschaftscampus

Der 2016 unter Federführung des IfL eingerichtete Leibniz-WissenschaftsCampus "Eastern Europe – Global Area" ist eine wissenschaftliche Plattform und ein kooperatives Forschungsnetzwerk. Ziel des Campus ist es, neue Forschungsperspektiven zum östlichen Europa zu entwickeln, den gesellschaftlichen Diskurs über die Region zu begleiten und junge Forschende zu fördern (www.leibniz-eega.de).

EEGA-Sommerschule

Die Sommerschule mit Journalistinnen und Journalisten ist eine Initiative des EEGA in Kooperation mit dem Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ). Die Veranstaltung wird mit Mitteln in der Förderlinie strategische Vernetzung des Leibniz-Wettbewerbs im Rahmen eines Leibniz-WissenschaftsCampus ermöglicht.

Aktuell

Pressemitteilungen

31.07.2019

IfL-Karte verdeutlicht Unterschiede im Wahl­verhalten der Deutschen

Die einfache Formel „Grüne Städte, schwarzes Land, blauer Osten“ trifft für die Europawahl 2019 nur mit gewissen... 

25.06.2019

„Stadt und Land nicht gegeneinander ausspielen“

In der aktuellen Debatte über sogenannte abgehängte Regionen plädiert IfL-Direktor Sebastian Lentz für eine stärkere... 

Termine

22.09.2019 bis 25.09.2019, Leipzig

Wissenschaft und Medien im Dialog

Leibniz-Wissenschaftscampus "Eastern Europe – Global Area" lädt zu seiner zweiten Sommerschule mit Journalistinnen und... 

25.09.2019 bis 30.07.2019, Kiel

IfL auf dem Deutschen Kongress für Geographie

"Umbrüche und Aufbrüche – Geographie(n) der Zukunft" – unter diesem Motto diskutiert der Deutsche Kongress für... 

10.10.2019, Pottenstein, Oberfranken

Neuerscheinung »Die Fränkische Schweiz«

Einladung zur Buchpräsentation am 10. Oktober im oberfränkischen Pottenstein 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.