2. Mai 2018

Einmaleins der Web­kartographie

Erklärvideo des Leibniz-Instituts für Länderkunde zeigt, was bei Online-Karten zu beachten ist und wie Laien­kartographen Fehler vermeiden.

Szene aus "Kleines Einmaleins der Webkartographie". © IfL 2018

Die Visualisierung raumbezogener Daten war lange eine Domäne für Spezialisten. Mit den heutigen Webmapping-Anwendungen kann praktisch jeder zum Kartenautor werden; das Internet ist voll von Karten, viele davon wurden von Laien erstellt. Kartographisch nicht vorgebildeten Prosumern – „Konsumentenproduzenten“ – ist allerdings oft nicht bewusst, dass Karten ihren beabsichtigten Zweck nur dann erfüllen, wenn der Autor wichtige Grundregeln beachtet. Ein vom Leibniz-Institut für Länderkunde produziertes Erklärvideo Kleines Einmaleins der Webkartographie erläutert in dreieinhalb Minuten, worauf Laien beim Erstellen von Webkarten besonders achten müssen.

Der Film ist aus dem gerade abgeschlossenen Projekt Demokratisierung von Expertenwissen hervorgegangen. Seit Mitte 2014 hat sich ein interdisziplinär zusammengesetztes Team aus Experten des IfL und des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) in Tübingen mit dem Einfluss neuer digitaler Karten auf das Verhältnis von Wissenschaft und Gesellschaft beschäftigt. Beteiligt waren Geographen, Kartographen, Kommunikations- und Informationswissenschaftler sowie Kognitionspsychologen.

Für ihre Untersuchungen sind sie von der Annahme ausgegangen, dass Karten und kartenähnliche Darstellungen bis heute machtvolle Instrumente gesellschaftlicher Kommunikation sind – unabhängig von ihrem Urheber und ihrer medialen Nutzung. Ein Ziel war es deshalb, Neue-Medien-Kartographen und -Kartennutzer für einen kritischen Umgang mit Karten zu sensibilisieren.

Zum Erklärvideo

Aktuell

Stellenangebote

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

27.04.2018

Neuerscheinung: Der Hainich – Eine landes­­kundliche Bestands­­aufnahme

Aktueller Band der Reihe „Landschaften in Deutschland“ zeichnet umfassendes Bild der Kulturlandschaft im Nordwesten... 

09.04.2018

Viele Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher... 

Termine

31.05.2018 bis 15.09.2018, Leipzig

Mit Carl Stangen unterwegs. Fotografien einer Amerikareise 1893

Eine Ausstellung des IfL in der Leipziger Stadtbibliothek / Eröffnung am 31. Mai 2018, 19 Uhr 

05.06.2018 bis 04.07.2018, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium startet am 5. Juni

Vorträge zu Heimat-Diskursen / Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 3. Juli im Paulinum 

22.06.2018, Leipzig

Geschichten aus der Peripherie – Stories from the Peripheries

Filmvorführung mit Diskussion im Rahmen der Leipziger Wissenschaftsnacht