Ansichtskartensammlung

Das Archiv für Geographie besitzt eine Sammlung von rund 140 000 Ansichtskarten aus allen Teilen der Welt, mit einem räumlichen Schwerpunkt auf Leipzig und Sachsen. Die ältesten Exemplare stammen aus der Mitte der 1890er Jahre. 

Zeithistorische Quellen besonderer Art stellen die Ansichtskarten von den Fronten des Ersten Weltkriegs dar.

Neben den geographischen Motiven existieren kleinere Konvolute an Ethnographica, Militaria, Herrscherbildern und anderem mehr.

Aktuell

Pressemitteilungen

30.09.2019

Neuerscheinung: »Die Fränkische Schweiz«

Bundeskanzlerin Angela Merkel lobt Band als "besonders gelungenes Beispiel für die Deutsche Einheit", da zwei Leipziger... 

31.07.2019

IfL-Karte verdeutlicht Unterschiede im Wahl­verhalten der Deutschen

Die einfache Formel „Grüne Städte, schwarzes Land, blauer Osten“ trifft für die Europawahl 2019 nur mit gewissen... 

Termine

07.11.2019, Helsinki

Die postsozialistische Stadt: Räumliche Aspekte des politischen Autoritarismus

IfL-Wissenschaftler Dr. Nadir Kinossian stellt Ergebnisse seiner stadtgeografischen Forschung an der Universität... 

14.11.2019, Bonn

Neue Zielgruppen im Wissens- und Technologietransfer?

Reflexionsworkshop für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Kooperationsprojekten mit Praxispartnern... 

21.11.2019 bis 22.11.2019, Berlin

Edge-Konferenz "Creation and valuation of novelty at the margins"

Dr. Thilo Lang präsentiert Ergebnisse einer IfL-Studie über Hidden Champions 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.