Ansichtskartensammlung

Das Archiv für Geographie besitzt eine Sammlung von rund 140 000 Ansichtskarten aus allen Teilen der Welt, mit einem räumlichen Schwerpunkt auf Leipzig und Sachsen. Die ältesten Exemplare stammen aus der Mitte der 1890er Jahre. 

Zeithistorische Quellen besonderer Art stellen die Ansichtskarten von den Fronten des Ersten Weltkriegs dar.

Neben den geographischen Motiven existieren kleinere Konvolute an Ethnographica, Militaria, Herrscherbildern und anderem mehr.

Aktuell

Stellenangebote

06.11.2017

Kauffrau/-mann für Büromanagement in der Verwaltung

Im IfL ist ab 13. August 2018 eine Ausbildungsstelle als  

18.10.2017

Kurzaufenthalte für Gastwissenschaftler in Leipzig, Halle und Jena

Leibniz-WissenschaftsCampus EEGA startet Ausschreibung für 

Pressemitteilungen

20.10.2017

Neuerscheinung: Das Orlatal und das Plothener Teichgebiet

Buch lädt zum Schmökern und Entdecken ein – Vorstellung am 30. Oktober in Neustadt an der Orla 

Termine

20.11.2017, Dresden

„Science meets Parliaments“ im Sächsischen Landtag

IfL-Direktor Sebastian Lentz unter den Podiumsgästen 

27.11.2017, Bad Schmiedeberg, Sachsen-Anhalt

Arbeiten und Wohnen in der Dübener Heide

Bürgermeister, Unternehmer und Experten diskutieren Konzepte und Maßnahmen – IfL-Wissenschaftler Dr. Tim Leibert als... 

05.12.2017, Wien

Geographische Gesellschaften und Wissenstransfer: Herausforderungen und Potenziale

IfL-Direktor Sebastian Lentz präsentiert Forschungsansätze und Ergebnisse aus zwei Projekten zum Wissenstransfer in der... 

Weitere Mitteilungen

IfL Forschungswerkstatt #4 – Call for Workshops

Einsendungen zum Thema "Reflektierter Umgang mit Big Data in den Raumwissenschaften" sind bis zum 6. Dezember 2017... 

Call for Papers: Planung im Wandel

Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“ – Wissenschaftler und...