Ansichtskartensammlung

Das Archiv für Geographie besitzt eine Sammlung von rund 140 000 Ansichtskarten aus allen Teilen der Welt, mit einem räumlichen Schwerpunkt auf Leipzig und Sachsen. Die ältesten Exemplare stammen aus der Mitte der 1890er Jahre. 

Zeithistorische Quellen besonderer Art stellen die Ansichtskarten von den Fronten des Ersten Weltkriegs dar.

Neben den geographischen Motiven existieren kleinere Konvolute an Ethnographica, Militaria, Herrscherbildern und anderem mehr.

Aktuell

Stellenangebote

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

10.01.2018

Hidden Champions: Entwicklungsmotoren abseits der Großstädte?

Welchen Beitrag leisten mittelständische Unternehmen in peripher gelegenen Kleinstädten für eine ausgewogene... 

06.12.2017

IfL entwickelt Webkarten für Bürgerforscher

Neue Online-Tools sollen Bestandsaufnahme der Artenvielfalt erleichtern  

Termine

24.01.2018, Leipzig

Hidden Champions als Impulsgeber für die Kleinstadtentwicklung?

Einladung zum ersten Expertenworkshop im Projekt „Hidden Champions – Stabilisierungs- und Entwicklungsfaktoren von... 

12.02.2018 bis 13.02.2018, Arlington, Virginia (USA)

Zur Resilienz postindustrieller Städte

Internationales Forschungsnetzwerk organisiert Auftakt-Workshop in den USA 

15.02.2018 bis 16.02.2018, Roanoke, Virginia (USA)

Städte "nach dem Niedergang": Urban revival in den USA und Russland

Internationales Netzwerkprojekt startet mit Workshop in den USA