Digitales Porträtarchiv

Neun Archive der Leibniz-Gemeinschaft haben von 2012 bis 2015 im Projekt DigiPortA ihre Porträtsammlungen digitalisiert und, verknüpft mit zusätzlichen Daten, auf einem gemeinsamen Portal online gestellt. Zum digitalen Porträtarchiv

Rund 1300 der insgesamt mehr als 30.000 Porträts hat das IfL aus seinen Sammlungen beigesteuert. Die meisten Bilder entstanden im 19. und 20. Jahrhundert, die ältesten graphischen Darstellungen von Personen stammen aus dem 16. Jahrhundert. Aus geographiehistorischer Sicht besonders interessant sind Fotos, die Geographen auf Exkursionen, Forschungsreisen oder bei Feldforschungen zeigen.

Die Porträtbilder aus den Sammlungen des IfL sind auch im Katalog der Geographischen Zentralbibliothek mit dem Suchbegriff "DigiPortA" im Feld "Projekt" recherchierbar.

Aktuell

Stellenangebote

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und Visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

10.12.2018

Neuerscheinung: Das Eichsfeld

Mit dem aktuellen Band der Reihe „Landschaften in Deutschland“ präsentieren das Leibniz-Institut für Länderkunde und... 

30.11.2018

Sebastian Lentz ist neuer Vizepräsident der Leibniz-Gemeinschaft

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 29. November in Berlin hat die Leibniz-Gemeinschaft den Direktor des... 

Termine

13.12.2018, Leipzig

Neue Wege der Vermittlung von landeskundlichen Informationen

Workshop im Rahmen des Forschungsprojekts "Digitale Visualisierungsformate für landeskundliche Informationen" 

18.12.2018, Heilbad Heiligenstadt

Landschaften in Deutschland: Das Eichsfeld

Einladung zur Buchpräsentation am 18. Dezember 2018 in Heilbad Heiligenstadt 

15.01.2019, Leipzig

Ungleiche Konkurrenten im Straßenkampf

Vortrag von Prof. Dr. Alexander Schmidt im Rahmen des Leipziger Geographischen Kolloquiums 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.