Das IfL

Geographie zwischen Grundlagenforschung und Wissenstransfer

Das Leibniz-Institut für Länderkunde ist das einzige außeruniversitäre Forschungsinstitut für Geographie in Deutschland. Unter der Überschrift "Neue Geographien Europas" analysieren die Wissenschaftler räumliche Strukturen und aktuelle raumwirksame Entwicklungen bis hin zu den theoretischen und historischen Grundlagen der Regionalen Geographie; der räumliche Fokus liegt auf Mittel- und Osteuropa. In einem eigenen Schwerpunkt entwickelt das Institut neue Formen der Visualisierung von geographischem Wissen und untersucht deren Wirkungsweisen.

Das Institut wird von der Bundesrepublik Deutschland und dem Freistaat Sachsen finanziert. Es gehört wie 92 andere außeruniversitäre Forschungseinrichtungen zur Leibniz-Gemeinschaft und ist eines von 16 Instituten der Sektion Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Raumwissenschaften. Sprecher der Sektion ist IfL-Direktor Professor Sebastian Lentz (seit Juni 2017).

 

Direktor

Prof. Dr. Sebastian Lentz

Anschrift / Kontakt

Leibniz-Institut für Länderkunde
Schongauerstraße 9
04328 Leipzig
Tel.: +49 341 600 55-0, Fax: -198
info(at)ifl-leipzig.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Peter Wittmann
Tel. +49 341 600 55-174
presse(at)ifl-leipzig.de

Aktuell

Stellenangebote

13.08.2018

Scientific Coordinator including scientific programming

The IfL invites applications in the project hin&weg for a position from 01.10.2018 as 

31.07.2018

Ausbildungsstelle als Kauffrau/-mann für Büromanagement

Im IfL ist ab 19.08.2019 eine  

31.05.2018

Wissenschaftliche Hilfskraft mit B.A.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine  

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

13.08.2018

Realisierungswettbewerb zum Neubau des IfL am Leipziger Innenstadtring ist gestartet

Die Unterlagen für den zweiphasigen Realisierungswettbewerb zum Neubau des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL) auf... 

09.07.2018

Volkswagen-Stiftung bewilligt 920.000 Euro für Forschungsprojekt

Internationales Vorhaben unter Leitung des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL) befasst sich mit neuen Ansätzen für... 

Termine

22.08.2018, Leipzig

Despotie und Demokratie – Russland-Berichterstattung heute

FAZ-Redakteur Reinhard Veser im Gespräch mit Sebastian Lentz 

11.09.2018, Berlin

Sicherung von Versorgung und Mobilität

Öffentliche Abschlussveranstaltung zum Modellvorhaben des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur 

16.09.2018 bis 18.09.2018, Kiew, Ukraine

Eurasische Städte und Regionen im Wandel

Konferenz innerhalb des Forschungsprojekts "Shifting paradigms – towards participatory and effective urban planning in...