Dr. Tünde Virág

Foto: privat

ist Senior Research Fellow am Centre for Economic and Regional Studies der ungarischen Akademie der Wissenschaften und hat im Fach Soziologie an der Eötvös Loránd University in Budapest promoviert. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centre for Advanced Studies in Sofia, Bulgarien. Tünde Virág hat zahlreiche nationale und internationale Forschungsprojekte zur räumlichen und sozialen Marginalisierung durchgeführt und geleitet. Ziel war es herauszufinden, welche Prozesse, Mechanismen, Institutionen und Politiken sozialgruppenspezifische Räume der Marginalisierung hervorbringen und reproduzieren und wie räumliche und soziale Marginalisierung sowie soziale und symbolische Grenzziehungen zusammenspielen.

Während ihres Aufenthaltes vom 1. April bis 31. Mai am IfL arbeitet Tünde Virág an der Frage, auf welche Weise institutionelle Umgebungen, Planungsprozesse sowie lokale und nationale Politiken spezifische Pfade der Umgestaltung schrumpfender Städte in postsozialistischen Ländern hervorbringen.

Kontakt: virag.tunde(at)krtk.mta.hu

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.