Vom Museum für Länderkunde zum IfL

Die Anfänge des Instituts reichen zurück bis in das Jahr 1896. Damals stellte das Leipziger Museum für Völkerkunde die Sammlung des Geologen Alphons Stübel aus, die 1907 als Museum für Länderkunde selbstständig wurde. Die Einrichtung etablierte sich, und seit den 1930er Jahren war das Museum auch Forschungsinstitut.

Unter der Leitung des Geographen und Kartographen Edgar Lehmann entwickelt sich das Deutsche Institut für Länderkunde ab 1950 zum zentralen geographischen Forschungsinstitut der DDR. Seit 1976 wurde es als Institut für Geographie und Geoökologie (IGG) innerhalb der Akademie der Wissenschaften der DDR weitergeführt.

Nach Auflösung des IGG und erfolgreicher Evaluierung wurde das Institut für Länderkunde zum 1. Januar 1992 neu gegründet. Seit 1996 befindet es sich an seinem heutigen Standort in Leipzig-Paunsdorf, 2003 erfolgte die Erweiterung des Namens in Leibniz-Institut für Länderkunde.

Bisherige IfL-Direktoren (seit 1992)

Januar 1992 bis September 1994: Hanns J. Buchholz
Oktober 1994 bis Dezember 1994: Frank-Dietrich Grimm (komm.)
Dezember 1994 bis März 2003: Alois Mayr
Seit April 2003: Sebastian Lentz

Aktuell

Stellenangebote

06.11.2017

Kauffrau/-mann für Büromanagement in der Verwaltung

Im IfL ist ab 13. August 2018 eine Ausbildungsstelle als  

18.10.2017

Kurzaufenthalte für Gastwissenschaftler in Leipzig, Halle und Jena

Leibniz-WissenschaftsCampus EEGA startet Ausschreibung für 

Pressemitteilungen

20.10.2017

Neuerscheinung: Das Orlatal und das Plothener Teichgebiet

Buch lädt zum Schmökern und Entdecken ein – Vorstellung am 30. Oktober in Neustadt an der Orla 

Termine

20.11.2017, Dresden

„Science meets Parliaments“ im Sächsischen Landtag

IfL-Direktor Sebastian Lentz unter den Podiumsgästen 

27.11.2017, Bad Schmiedeberg, Sachsen-Anhalt

Arbeiten und Wohnen in der Dübener Heide

Bürgermeister, Unternehmer und Experten diskutieren Konzepte und Maßnahmen – IfL-Wissenschaftler Dr. Tim Leibert als... 

05.12.2017, Wien

Geographische Gesellschaften und Wissenstransfer: Herausforderungen und Potenziale

IfL-Direktor Sebastian Lentz präsentiert Forschungsansätze und Ergebnisse aus zwei Projekten zum Wissenstransfer in der... 

Weitere Mitteilungen

IfL Forschungswerkstatt #4 – Call for Workshops

Einsendungen zum Thema "Reflektierter Umgang mit Big Data in den Raumwissenschaften" sind bis zum 6. Dezember 2017... 

Call for Papers: Planung im Wandel

Schwerpunktheft der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“ – Wissenschaftler und...