Praktikumsprogramm

Als außeruniversitäres Forschungsinstitut engagieren wir uns aktiv für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Dazu bieten wir unter anderem in jedem Frühjahr ein sechswöchiges Praktikumsprogramm an, an dem bis zu 15 Studierende aus dem In- und Ausland teilnehmen können. Das Praktikum wird vergütet.

Inhalte

Das Praktikum kombiniert Fachvorträge und Exkursionen mit eigenständiger Projektarbeit. Die Teilnehmer erhalten so einen Überblick über Forschungsschwerpunkte, Forschungsmethoden und Organisationsstrukturen des Instituts. Zum anderen übernehmen Sie konkrete Teilaufgaben in aktuellen Forschungsprojekten und präsentieren Ihre Arbeitsergebnisse in Kurzvorträgen und Posterpräsentationen. Auf Exkursionen lernen Sie Leipzig aus stadtgeographischer und planungsorientierter Perspektive kennen. Die Transformation des ehemaligen Industriequartiers Plagwitz steht genauso auf dem Programm wie die Leipziger City sowie aktuelle städtebauliche Herausforderungen im Leipziger Osten und in der Großwohnsiedlung Grünau.

Voraussetzungen

  • Mindestens fünftes Semester Bachelorstudium Geographie oder ein bereits begonnenes Masterstudium;
  • Interesse an regionalgeographischen Fragestellungen;
  • Vertrautheit im Umgang mit den in der Geographie eingesetzten Methoden;
  • Kenntnisse in einer osteuropäischen Sprache sind von Vorteil.

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für das Praktikumsprogramm 2020 ist abgelaufen. Bewerbungen für das Praktikumsprogramm 2021 sind ab Herbst 2020 möglich.

Aktuell

Pressemitteilungen

06.01.2020

SFB 1199 geht in zweite Förderphase

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Länderkunde mit geographischen Fragestellungen beim Sonderforschungsbereich... 

15.11.2019

Forschungsvorhaben über Wismut-Erbe gestartet

Am IfL angesiedeltes Vorprojekt erarbeitet methodische und inhaltliche Konzepte 

Termine

28.01.2020, Berlin

"Urbaner Aktivismus in Osteuropa"

Diskurs am 28. Januar 2020 in der Volksbühne Berlin / IfL-Wissenschaftlerin Lela Rekhviashvili als Mitdiskutantin auf... 

28.02.2020, Berlin

"Jenseits der Metropolen: Chance oder Fluch für die Wirtschaft?"

IfL-Forscher Martin Graffenberger als Podiumsgast beim "Grünen Wirtschaftskongress" der Bundestagsfraktion Bündnis 90 /... 

15.05.2020 bis 16.05.2020, Leipzig

Workshop "Conjunctural Geographies of Post­socialist and Postcolonial Conditions: Theory Thirty Years after 1989"

Vorschläge für Beiträge können bis 30. Januar 2020 eingereicht werden. 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.