Stellenangebote

Stellenangebot vom 9. April 2018

Das IfL sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei

Wissenschaftliche Mitarbeiter(innen)

zur Mitarbeit im Leibniz-Wettbewerbs-Forschungsprojekt hin&weg in den Abteilungen „Kartographie und Visuelle Kommunikation“ und „Regionale Geographie Europas“. Das Transferprojekt will interaktive Visualisierungen und Analysen der Migrationen in deutschen Städten und Regionen mit deren Vertretern partizipativ für öffentliche Stellen sowie Bürgerinnen und Bürger entwickeln.

Wir bieten Ihnen:

  • zwei bis zum 15.05.2021 befristete Teilzeitstellen (Stelle 1: 75%; Stelle 2: 65%), flexible Arbeitszeitgestaltung, gutes Betriebsklima und hoch motivierte Projektteams
  • die Möglichkeit zur Umsetzung eigener Ideen im Kontext des Forschungsprojekts
  • Vergütung entsprechend der Entgeltgruppe 13 TV-L

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • (Stelle 1): Erarbeitung von Visualisierungs- und Analysekonzepten; Vorbereitungen zur Implementierung der Visualisierungen, ggf. als Prototyp; Erarbeitung von Pflichtenheften für die Auftragsvergaben; Mitwirkung an der Erstellung und Vermittlung von Trainingsmaterialien für Webinare, Face-to-Face-Seminare etc.
  • (Stelle 2): Wissenschaftliche Migrationsanalysen und deren Visualisierung
  • (Beide Stellen): forschungsbegleitende Tätigkeiten wie bspw. Befragungen und deren Auswertungen sowie Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen (Workshops, Tagungen, Projekttreffen) etc. und Mitarbeit an Forschungsartikeln und -berichten

Vorausgesetzt werden:

  • sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium (PhD, Master oder Diplom in Geographie, Geoinformatik, Kartographie, Computer Science, Informationswissenschaft o. Ä.)
  • sehr gute Kenntnisse von MS Office und der Adobe Creative Suite
  • Erfahrungen mit der eigenständigen Programmierung von Applikationen für die Visualisierung und Analyse raumbezogener Daten, z. B. D3, Processing, JavaScript-Libraries
  • Erfahrungen in der verteilten Programmierung, Nutzung von User surveys und deren Analyse für die Projektsteuerung
  • Mitarbeit an der Veröffentlichung von Forschungspapieren und Dokumentationen
  • gute Kenntnisse quantitativer und qualitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das IfL ist als außeruniversitäres Forschungsinstitut mit derzeit ca. 80 Beschäftigten Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Es wird vom Freistaat Sachsen und der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen der gemeinsamen Forschungsförderung institutionell finanziert.

Wir erwarten engagierte, selbstständig denkende und handelnde Persönlichkeiten, die ein hohes Maß an Initiative, Umsetzungsstärke, Teamfähigkeit sowie Innovationsbereitschaft mitbringen. Den Aufgaben der Stellen entsprechend kann Kandidat(inn)en auf der Postdoc-Ebene auf Wunsch die Beteiligung an der akademischen Lehre ermöglicht werden.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Prof. Dr. Francis Harvey
Tel.: +49 341 600 55-111
F_Harvey(at)ifl-leipzig.de)

Dr. Tim Leibert
Tel.: + 49 341 600 55-188
T_Leibert(at)ifl-leipzig.de)

Bewerbungsfrist: 25. April 2018

Das IfL verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern und hat für sein Engagement das Prädikat Total E-Quality erhalten. Bewerbungen von qualifizierten Frauen begrüßen wir daher besonders. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Die Stellenausschreibung steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Projektbewilligung. Frühestmöglicher Einstellungsbeginn ist voraussichtlich am 1. Juni 2018.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen zusammen mit einer aussagekräftigen Veröffentlichung in einer PDF-Datei von max. 20 Seiten unter dem Stichwort „hin&weg“ an: personal(at)ifl-leipzig.de


PDF-Version herunterladen

Aktuell

Stellenangebote

19.03.2018

Studentische Hilfskraft

Im IfL ist ab dem 1. September 2018 eine Stelle als  

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

09.04.2018

Viele Kleinstädte verlieren Funktion als regionale Zentren

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher... 

07.03.2018

Wissenschaftsministerium fördert Projekt „Landeskunde digital“ mit 340.000 Euro

Die fortschreitende Digitalisierung wirkt sich zunehmend auch auf unsere Seh- und Lerngewohnheiten aus. Klassische... 

Termine

14.05.2018, Mühlhausen / Thüringen

Buchpräsentation: Der Hainich. Eine landes­kundliche Bestands­aufnahme

Am 14. Mai präsentieren das Leibniz-Institut für Länderkunde, die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und... 

24.05.2018 bis 26.05.2018, Jena

Globalisierung und Digitalisierung – (neue) Weltbezüge der Geo­information

Interdisziplinärer Workshop vom 24. bis 26. Mai 2018 in Jena  

05.06.2018 bis 04.07.2018, Leipzig

Leipziger Geographisches Kolloquium startet am 5. Juni

Vorträge zu Heimat-Diskursen / Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer am 3. Juli im Paulinum