Dr. Karin Wiest

Projektleiterin

Dr. Karin Wiest

Lebenslauf

Seit 1992 am IfL

1985–1991: Studium der Fächer Geographie und Raumplanung an der Technischen Universität München (Abschluss Dipl.-Geogr.)

Themenschwerpunkte

Vergleichende Stadtforschung, Wanderungsforschung, Wohnungsmarktforschung, Sozial- und Kulturgeographie
Regional: Deutschland, neue Bundesländer, EU-Staaten

Forschungsprojekte

Zuwanderungspotenziale für eine nachhaltige Landesentwicklung in Sachsen-Anhalt   -  
Lokal gestrandet, global vernetzt?  - Umgang mit Vielfalt an den gesellschaftlichen Rändern der postmigrantischen Stadt. Eine vergleichende Untersuchung in München und Leipzig 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Städtische Dynamik interaktiv erleben  [abgeschlossen 09/2015]
Gesellschaftlicher Wandel und Quartiersentwicklung  [abgeschlossen 03/2015]
WOMEN  [abgeschlossen 12/2014]
Adapt2DC   [abgeschlossen 10/2014]
Wohnstandortentscheidungen in polyzentrischen Stadtregionen  [abgeschlossen 06/2012]
SEMIGRA  [abgeschlossen 05/2012]
Zwischen Gentrification und Abwärtsspirale  [abgeschlossen 09/2011]

Wissenschaftliche Publikationen

Aus dem elektronischen Katalog der Bibliothek automatisch generierte Publikationsliste.
Wiest, Karin
(2017)
Szirmai, V. (ed.): “Artificial Towns” in the 21st Century: Social Polarisation in the New Town Regions of East-Central Europe. -
In: Hungarian geographical bulletin / 66 (2017) 2, Seite 179-182
Bode, Volker / Wiest, Karin
(2017)
Selbstgenutztes Wohneigentum: regionale Unterschiede in Deutschland und Europa. -
In: Nationalatlas aktuell / 11 (13.11.2017) 9
Wiest, Karin / Baldin, Marie-Luise / Hildebrandt, Sophia / Montanari, Giulia
(2017)
Genossenschaftliche Prinzipien und genossenschaftliche Alltagspraxis : der gemeinschaftliche Wohnungssektor in Leipzig. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 75 (2017) 2, Seite 143-156
Wiest, Karin
(2016)
Introduction: Women and migration in rural Europe - explanations and implications. -
In: Women and migration in rural Europe: labour markets, representations and policies. - Basingstoke, Hampshire: Palgrave Macmillan, Seite 1-22
Leibert, Tim / Wiest, Karin
(22 January 2016)
The interplay of gender and migration in Europe's remote and economically weak rural regions : introduction to a special issue. -
In: Journal of rural studies, 43 (2016-00-00), Seite 261-266
Wiest, Karin (Herausgeber/-in)
(2016)
Women and migration in rural Europe : labour markets, representations and policies. -
Basingstoke, Hampshire, Palgrave Macmillan. xvi, 257 Seiten
Leibert, Tim / Montanari, Giulia / Wiest, Karin
(2015)
Rural peripheralization - urban polarization? : The significance of gendered mobility in Central Germany. -
In: Understanding geographies of polarization and peripheralization: perspectives from Central and Eastern Europe and beyond. - Basingstoke: Palgrave Macmillan, S. 115 - 134
Wiest, Karin
(2015)
Migration and everyday discourses : peripheralisation in rural Saxony-Anhalt from a gender perspective. -
In: Journal of rural studies, 2015
Wiest, Karin / Schmidt, Gabriele
(2015)
Gemeinsam statt einsam - Wohnprojekte in Leipzig : ein Gespräch mit Karin Wiest über Kollektivhäuser, Wohngenossenschaften und den Wunsch nach mehr Nachbarschaft in der Stadt. -
In: Nachrichten der ARL / Stadt der Zukunft: Trends und Perspektiven, S. 20 - 22
Montanari, Giulia / Wiest, Karin
(26.03.2014)
Kommunale und genossenschaftliche Wohnungsbestände in Deutschland. -
In: Nationalatlas aktuell / 8 (26.03.2014) 3
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 67
http://ifl.wissensbank.com/cgi-bin/fastxml.cgi?srec=fastxmliflpublsearch&search2=Karin%20Wiest&maxrecs=10
0
time 1544736373.6045
diff_last 1544736373.6045
diff_start 0
function getList
line 596
comment start getList
1
time 1544736374.0379
diff_last 0.43335485458374
diff_start 0.43335485458374
function getList
line 609
comment process result
2
time 1544736374.0554
diff_last 0.017508029937744
diff_start 0.45086288452148
function getList
line 615
comment return

Kontakt

Dr. Karin Wiest
Leibniz-Institut für Länderkunde
Schongauerstraße 9
04328 Leipzig

K_Wiest(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-251

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.