Organisation

Das IfL ist in einer Matrixstruktur nach Abteilungen und Forschungsbereichen organisiert:

  • Die Abteilungen (s. unten) erfüllen als dauerhafte Einheiten die in der Institutssatzung verankerten kontinuierlichen Aufgaben in Forschung, Transfer, Service und Verwaltung.

  • Die Forschungsbereiche am IfL bilden zeitlich flexible und inhaltlich variable Einheiten. Sie orientieren sich an den aktuellen Forschungsfragen und -leitlinien des Instituts und stehen in einem intensiven wechselseitigen Austausch.


Institutsorgane

Vorstand
Mitgliederversammlung/Kuratorium
Wissenschaftlicher Beirat

Direktor

Prof. Dr. Sebastian Lentz

Stellvertretende Direktorin

Prof. Dr. Ute Wardenga


Bereich Direktor

Leitung: Prof. Dr. Sebastian Lentz

Verwaltung

Leitung: Beata Kirchner

Abteilung Regionale Geographie Europas

Leitung: Dr. Thilo Lang

Abteilung Theorie, Methodik und Geschichte der Geographie

Leitung: Prof. Dr. Ute Wardenga 

Abteilung Kartographie und Visuelle Kommunikation

Leitung: Prof. Dr. Francis Harvey

Geographische Zentralbibliothek und Archiv für Geographie

Leitung: Dr. Heinz Peter Brogiato

Aktuell

Stellenangebote

28.04.2017

Stipendien für Gastaufenthalte in Leipzig, Halle und Jena

Der Leibniz-WissenschaftsCampus »Eastern Europe – Global Area« vergibt 

Pressemitteilungen

24.05.2017

Viele wollen zurück aufs Land

In Deutschland kehrt jeder fünfte Abgewanderte wieder in seinen Heimatkreis zurück. Die höchsten Rückkehrquoten haben... 

Termine

18.06.2017 bis 21.06.2017, Stockholm

Geographien der Ungleichheit

Auf dem 7th Nordic Geographers Meeting zum Thema "Geographies of Inequalities" vom 18. bis 21. Juni 2017 in Stockholm... 

19.06.2017, Leipzig

Chains of Value – Chains of Power

Gastvortrag von Margarita M. Balmaceda am IfL 

27.06.2017, Leipzig

"Prekariat als Normalzustand"

Vortrag von Dr. Thomas Bürk im Rahmen des Leipziger Geographischen Kolloquiums 

Weitere Mitteilungen

Neue Archivdatenbank im IfL

Die Archiv-Bestände des Leibniz-Instituts für Länderkunde sind seit Ende April über eine neue Online-Datenbank... 

Aus dem ewigen Eis ins Jüdische Museum München

Archiv für Geographie beteiligt sich an der Ausstellung „Never walk alone – Jüdische Identitäten im Sport“