Deutschland zwischen Reurbanisierung und demographischer Schrumpfung

Das Projekt zielt mit einem quantitativ-analytischen Ansatz auf die Aufdeckung von Reurbanisierungstendenzen in Deutschland mittels vergleichender Analysen der Bevölkerungsentwicklung und Wanderungsströme in Stadtregionen. Aus dem Blickwinkel der sich aktuell ausprägenden regionalen Polarisierung der demographischen Entwicklung in Deutschland und ersten Anzeichen von Reurbanisierungstendenzen stellen sich folgende Fragen:

  • Welche Raummuster der demographischen Entwicklung zeigen sich in den Stadtregionen? Wo gibt es Anzeichen einer Reurbanisierung?
  • Ist die Reurbanisierung ein neuer Leittrend oder nur eine Facette möglicher Raumentwicklung im Rahmen des Nebeneinanders von Wachstum, Stagnation und Schrumpfung? Oder ist der Reurbanisierungsdiskurs nur Ausdruck diskursiver Setzungen?
  • Inwieweit liefern tradierte Modelle und Theorien der Stadtentwicklung noch einen Referenzrahmen für die Erklärung aktueller Tendenzen der Stadtentwicklung?

Ergebnisse/Publikationen

Herfert, Günter (2009): Reurbanisierung der Bevölkerung in Ostdeutschland. Ein neuer städtischer Entwicklungspfad? In: Geographie und Schule 31, 182. 25-33

Herfert, Günter/Osterhage, Frank (2011): Bevölkerungsentwicklung – Schrumpfung im Westen angekommen. In: Nationalatlas aktuell

Osterhage, Frank (2010): Zwischen Suburbanisierung und Reurbanisierung: Trends der Siedlungsentwicklung in Nordrhein-Westfalen. In: Dittrich-Wesbuer, Andrea/Knapp, Wolfgang/Osterhage, Frank: Postsuburbanisierung und die Renaissance der (Innen-)städte. Neue Entwicklungen in der Stadtregion. Detmold. 45-61

Osterhage, Frank (2011): Renaissance of Cities? An Empirical Analysis of the Population De-velopment in German City Regions 1999-2009. In: Proceedings REAL CORP, 1357-1362

Herfert, Günter/Osterhage, Frank (2012): Wohnen in der Stadt: Gibt es eine Trendwende zur Reurbanisierung? Ein quantitativ-analytischer Ansatz. In: Brake, K./Herfert., G. (Hrsg.): Reurbanisierung – zwischen Materialität und Diskurs in Deutschland. VS Verlag. 86-112

Projekt-Info

Bearbeitung

Günter Herfert

Kooperation(en)

TU Berlin, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung – ILS (Dortmund)

Laufzeit

2009–2011

Projektförderung

--

Weitere Informationen

Günter Herfert    
Tel. +49 341 600 55-113    
G_Herfert(at)ifl-leipzig.de   



Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.