Erschließung der Gelehrtenbibliothek Hanno Beck

Mit finanzieller Unterstützung des Freistaats Sachsen und der Deutschen Forschungsgemeinschaft hat das IfL 2009 die Bibliothek des Bonner Geographen Hanno Beck (* 1923) erworben. Die Privatbücherei des international renommierten Geographiehistorikers und Humboldt-Experten umfasst rund 10.000 Bände, insbesondere zur Geschichte der Geographie und des Reisens, zur Kartographie sowie zur allgemeinen Wissenschaftsgeschichte. Mit mehr als 1000 Bänden ist die Alexander-von-Humboldt-Sammlung der wertvollste und wissenschaftlich bedeutendste Bestand. Alle wichtigen Werke des großen Naturforschers sind in seltener Vollständigkeit vorhanden, viele davon als wertvolle Erstausgaben. Auch die internationale Forschungsliteratur über Alexander von Humboldt ist in großem Umfang enthalten. Weitere Schwerpunkte bilden Sammlungen zu bekannten Forschungsreisenden wie Emin Pascha, Wilhelm Ludwig von Eschwege, Georg Forster und Carl Ritter.

Die Gelehrtenbibliothek wurde in den Bestand der Geographischen Zentralbibliothek (GZB) eingearbeitet und ist online sowohl im elektronischen Bibliothekskatalog als auch im Südwestdeutschen Bibliotheksverbund recherchierbar. Die Titelaufnahme erfolgte nach den Erfassungskriterien der GZB, die Aufstellung als geschlossener Bestand. Jeder Titel hat eine systematische Kennung, die sich eng an der ursprünglichen chronologischen Ordnung orientiert. Damit ist gewährleistet, dass die Bibliothek in ihrem Sammlungs- und Entstehungskontext erhalten bleibt. Die Literatur aus der Gelehrtenbibliothek ist zu den allgemeinen Bibliotheksbedingungen der GZB nutzbar und ausleihbar.

Ergebnisse/Publikationen

Nach Abschluss des Erschließungsprojektes können mehr als 9300 Datensätze aus der Bibliothek Hanno Beck im elektronischen Katalog der GZB online recherchiert werden (zum OPAC). Zehn Prozent der eingearbeiteten Bücher sind vor 1900 erschienen und ergänzen den historischen Bestand der Bibliothek. Den Schwerpunkt der Sammlung bildet Literatur zu Alexander von Humboldt, dessen Familie und zur Geographie des 19. Jahrhunderts.

Projekt-Info

Bearbeitung

Heinz Peter Brogiato (Projektleitung), Kerstin Zschunke

Kooperation(en)

--

Laufzeit

02/2010-12/2013

Projektförderung

Freistaat Sachsen, Deutsche Forschungsgemeinschaft

Weitere Informationen

Heinz Peter Brogiato
H_Brogiato(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-126