Studentisches Wohnen in Leipzig

Das Forschungsprojekt knüpfte an Untersuchungen des IfL zu Wohnquartieren, Wohnstandortentscheidungen und innerstädtischen Wanderungsbewegungen an. Im Mittelpunkt standen Fragen der Wohnstandortwahl von Studierenden im Raum Leipzig sowie daraus abzuleitende Effekte für die ökonomische und kulturelle Entwicklung von Leipziger Stadtteilen, insbesondere mit Blick auf spezifische Milieus:

  • Welche Effekte hat die Wohnstandortwahl von Studierenden auf den Leipziger Wohnungs- und Immobilienmarkt vor dem Hintergrund örtlicher Besonderheiten wie Wohnungsleerstand und Wächterhausinitiativen?
  • Welche Aussagen lassen sich anhand der kleinräumigen Wohnstandortwahl von Studierenden über Distanzempfindlichkeiten mit Bezug auf Einrichtungen der Hochschulen/der Universität Leipzig treffen?
  • Welche Dynamik kennzeichnet den räumlichen Einzugsbereich der Hochschulen/der Universität Leipzig im Zeitverlauf seit Aufbau einer ostdeutschen Hochschullandschaft und dem damit verbundenen Wettbewerb mit anderen Hochschulstädten? (Ziel: Bereitstellung von Grundlagendaten zum Controlling der Hochschulen hinsichtlich ihrer spezifischen Einzugsbereiche)

Die erhoben Daten wurden mittels GIS analysiert und die Ergebnisse in thematischen Karten visualisiert werden. Die Grundlageninformationen und Analysen stehen auch Akteuren der Stadtplanung und Stadtentwicklung zur Verfügung. Die Projektergebnisse werden auch zukünftig für Publikationen aufbereitet, bspw. für den 2015 erscheinenden Band Leipzig der Reihe Landschaften in Deutschland

Ergebnisse/Publikationen

Bode, Volker / Wiest, Karin (2013): Studierende als Nachfrager auf dem Leipziger Wohnungsmarkt. In: Statistischer Quartalsbericht / Leipzig, Amt für Statistik und Wahlen, (IV/2012), S. 10 – 13. Download

Projekt-Info

Bearbeitung

Sebastian Lentz (Projektleitung), Volker Bode, Verena Schreiner, Otti Margraf

Kooperation(en)

Universität Leipzig; Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig; Hochschule für Telekommunikation Leipzig; Stadt Leipzig

Laufzeit

09/2010–12/2013

Projektförderung

Weitere Informationen

Volker Bode
V_Bode(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-143