Deutschland aktuell 2


Volker Bode, Sebastian Lentz und Jana Moser (Hrsg.)
Deutschland aktuell 2
108 Seiten, 51 Karten, 28 Grafiken. Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig 2017
ISBN 978-3-86082-103-9 / 19,90 Euro

Wussten Sie, dass Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen die Bundesländer mit der höchsten Kabarettdichte sind, in der EU nur Italien mehr Fahrräder produziert als Deutschland oder unser heimisches Mineralwasser aus rund 800 amtlich anerkannten Quellen stammt? Wissenswertes zu diesen und vielen weiteren Besonderheiten unseres Landes bietet die neue IfL-Broschüre „Deutschland aktuell 2“. Die aus dem Webangebot Nationalatlas aktuell ausgekoppelten Karten, Grafiken und Kommentare liefern Fakten und regen gleichzeitig dazu an, sich mit weiteren Hintergründen zu beschäftigen. Wie bereits in der ersten Ausgabe (Deutschland aktuell / vergriffen) stehen im Mittelpunkt stets regionale Unterschiede, die anhand der statistischen Daten allein nicht ohne Weiteres erkennbar wären. Wissenschaftlich fundierte Begleittexte führen in das jeweilige Thema ein und machen Angebote zur Interpretation der Karten. Insgesamt 21 Autorinnen und Autoren, IfL-Wissenschaftler ebenso wie Experten von außerhalb, haben an den Inhalten mitgearbeitet.

Zum Inhalt

  • Im Abschnitt „Familie und Arbeiten“ stehen Geburten, Kleinkinderbetreuung, Jugendliche ohne Schulabschluss und Frauen auf dem Arbeitsmarkt im Fokus.
  • In „Produzieren und Konsumieren“ geht es um teure Agrarflächen, wertvollen Schrott, neue Investoren sowie um Deutschlands Uhrenindustrie, Musicalszene und Fahrradschmieden.
  • Das Kapitel „Essen und Trinken“ widmet sich Lebensmitteln mit geschützter geographischer Herkunft und der heimischen Produktion von Spargel, Wein und Mineralwasser.
  • Im letzten Teil, „Freizeit und Reisen“, erfährt der Leser, wo im Land gelacht und Skat gespielt wird, wie es um das Musiktheater steht und welche Tourismuspotenziale wir haben.

Bestellen

Aktuell

Pressemitteilungen

31.07.2019

IfL-Karte verdeutlicht Unterschiede im Wahl­verhalten der Deutschen

Die einfache Formel „Grüne Städte, schwarzes Land, blauer Osten“ trifft für die Europawahl 2019 nicht uneingeschränkt... 

25.06.2019

„Stadt und Land nicht gegeneinander ausspielen“

In der aktuellen Debatte über sogenannte abgehängte Regionen plädiert IfL-Direktor Sebastian Lentz für eine stärkere... 

Termine

11.09.2019 bis 13.09.2019, Lublin, Polen

2019 RSA Central and Eastern Europe Conference

Mittel- und Osteuropa-Konferenz der Regional Studies Association diskutiert neue Politikansätze gegen wachsende Kluft... 

22.09.2019 bis 25.09.2019, Leipzig

Wissenschaft und Medien im Dialog

Leibniz-Wissenschaftscampus "Eastern Europe – Global Area" lädt zu seiner zweiten Sommerschule mit Journalistinnen und... 

25.09.2019 bis 30.07.2019, Kiel

IfL auf dem Deutschen Kongress für Geographie

Umbrüche und Aufbrüche – Geographie(n) der Zukunft – unter diesem Motto diskutiert der Deutsche Kongress für... 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.