Über den Dächern von Leipzig

Heinz Peter Brogiato
Über den Dächern von Leipzig. Luftbildfotografien 1909 – 1935
Herausgegeben im Auftrag des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, und des Leibniz-Instituts für Länderkunde, Leipzig
Lehmstedt Verlag, Leipzig 2012. 240 Seiten mit 110 ganzseitigen Abbildungen
ISBN 978-3-942473-44-6 / 19,90 Euro

Nach ersten, noch zaghaften Anfängen ab 1909 begann in der Mitte der 1920er Jahre die systematische Erkundung und Dokumentation der zur Großstadt angewachsenen Metropole Leipzig aus der Luft. Im Laufe eines Jahrzehnts schufen die Spezialisten der Hansa Luftbild GmbH und anderer Firmen auf diese Weise ein komplexes Bild der gesamten Stadt einschließlich ihrer Vororte, das den Zustand vor den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs und den anschließenden, teilweise radikalen Änderungen im Raumgefüge und in der Bebauung zeigt. Heinz Peter Brogiato hat aus den im Landesarchiv Nordrhein-Westfalen aufbewahrten Beständen eine repräsentative Auswahl getroffen und sie um Luftbilder aus dem Archiv des Leibniz-Instituts für Länderkunde ergänzt.

Mehr Infos / bestellen

Aktuell

Pressemitteilungen

06.01.2020

SFB 1199 geht in zweite Förderphase

Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Länderkunde mit geographischen Fragestellungen beim Sonderforschungsbereich... 

15.11.2019

Forschungsvorhaben über Wismut-Erbe gestartet

Am IfL angesiedeltes Vorprojekt erarbeitet methodische und inhaltliche Konzepte 

Termine

28.01.2020, Berlin

"Urbaner Aktivismus in Osteuropa"

Diskurs am 28. Januar 2020 in der Volksbühne Berlin / IfL-Wissenschaftlerin Lela Rekhviashvili als Mitdiskutantin auf... 

28.02.2020, Berlin

"Jenseits der Metropolen: Chance oder Fluch für die Wirtschaft?"

IfL-Forscher Martin Graffenberger als Podiumsgast beim "Grünen Wirtschaftskongress" der Bundestagsfraktion Bündnis 90 /... 

15.05.2020 bis 16.05.2020, Leipzig

Workshop "Conjunctural Geographies of Post­socialist and Postcolonial Conditions: Theory Thirty Years after 1989"

Vorschläge für Beiträge können bis 30. Januar 2020 eingereicht werden. 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.