Deutschland in Karten

Die Online-Länderkunde liefert mit wenigen Klicks einen räumlich differenzierten Eindruck von der gesellschaftlichen Situation der Bundesrepublik und ihren physischen, sozialen und ökonomischen Hintergründen. Grundlage ist der 12-bändigen Nationalatlas, der im Zeitraum 1999 bis 2007 im IfL entstanden ist.

Die Online-Version baut auf einer CD-ROM-Fassung auf, die mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft aus Anlass des Internationalen Geographentags 2008 in Tunis erstellt wurde. Um die virtuelle Erkundung Deutschlands möglichst Vielen zugänglich zu machen, können Nutzer zwischen den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch wählen.

Deutschland in Karten

Aktuell

Stellenangebote

02.01.2019

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und Visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

14.12.2018

Forschungsstipendien für Postdocs

Der Leibniz-Wissenschafts­Campus "Eastern Europe – Global Area" vergibt  

Pressemitteilungen

12.12.2018

Neuer Blick auf die Heimat

Geografen, Geoinformatiker und Webentwickler aus Leipzig und Dresden haben unter Federführung des Leibniz-Instituts für... 

10.12.2018

Neuerscheinung: Das Eichsfeld

Mit dem aktuellen Band der Reihe „Landschaften in Deutschland“ präsentieren das Leibniz-Institut für Länderkunde und... 

Termine

05.02.2019, Berlin

Unternehmerisches Engagement als Entwicklungsfaktor für Kleinstädte?

Workshop diskutiert Potenziale und Grenzen / Anmeldungen sind bis 29. Januar möglich 

28.02.2019, Berlin

Anker im Raum? Klein- und Mittelstädte in struktur­schwachen Regionen

Einladung zum Raumwissenschaftlichen Kolloquium 2019 

14.03.2019 bis 15.03.2019, Leipzig

Aufmerksamkeit erzeugen?!

Jetzt anmelden: IfL Forschungswerkstatt #5 zu innovativen Kommunikationswegen und sensiblen Vermittlungsformen in der... 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.