Leipzig um 1900

Wie viele andere Städte bestand Leipzig bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts im Wesentlichen aus dem mittelalterlichen Stadtkern, den kleine Vorstädte und Dörfer umgaben. Erst mit der Industrialisierung wuchsen die Teile zur Großstadt zusammen, und mit dem Umbau der Innenstadt um die Wende zum 20. Jahrhundert wurde Leipzig schließlich zur pulsierenden Metropole.

Dokumentiert ist der Wandel unter anderem in Ansichtskarten, rund 5000 Motive umfasst allein die Sammlung des IfL. Die Posterausstellung zeigt auf 80 großformatigen Tafeln Leipziger Orte und Gebäude in der Gegenüberstellung von kolorierten Ansichtskarten aus der Zeit zwischen 1900 und 1920 mit Fotografien vom heutigen Zustand. Auf diese Weise entsteht ein verblüffend lebendiges Bild der Stadt um die Jahrhundertwende und werden die tief greifenden Veränderungen im 20. Jahrhundert erkennbar.

Grundlage der Ausstellung sind die im Lehmstedt-Verlag erschienenen Bildbände "Leipzig um 1900. Die Innenstadt in kolorierten Ansichtskarten" und "Leipzig um 1900. Die Stadtteile in kolorierten Ansichtskarten" von Heinz Peter Brogiato. Die Schau war in zwei Teilen – Innenstadt und Stadtteile – von April bis Oktober 2009 in der Stadtbibliothek Leipzig zu sehen und wird seitdem in den Stadtteilbüchereien gezeigt.

Kontakt

Heinz Peter Brogiato
H_Brogiato(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-126

Aktuell

Stellenangebote

18.06.2018

Wiss. Mitarbeiter/in

An der TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, Fachrichtung Geowissenschaften, Institut für Geographie, ist an der... 

31.05.2018

Wissenschaftliche Hilfskraft mit B.A.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine  

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

01.06.2018

Historische Foto-Reise durch die USA

IfL zeigt in der Stadtbibliothek Aufnahmen der ersten deutschen Touristen-Tour nach Amerika 1893 

27.04.2018

Neuerscheinung: Der Hainich – Eine landes­­kundliche Bestands­­aufnahme

Aktueller Band der Reihe „Landschaften in Deutschland“ zeichnet umfassendes Bild der Kulturlandschaft im Nordwesten... 

Termine

26.06.2018 bis 27.06.2018, Leipzig

Mobilität, Migration und neue osteuropäische Identitäten in post-Brexit Europa

Zweitägiger Workshop im Rahmen des Leibniz-WissenschaftsCampus "Eastern Europe – Global Area" 

03.07.2018, Leipzig

Heimat als Ort und Prozess

Podiumsdiskussion mit Ministerpräsident Michael Kretschmer 

03.07.2018 bis 05.07.2018, Leipzig

Das östliche Europa in globalen Bezügen

Der Leibniz-WissenschaftsCampus "Eastern Europe – Global Area" (EEGA) und das Leibniz-Institut für Geschichte und...