Leipzig um 1900

Wie viele andere Städte bestand Leipzig bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts im Wesentlichen aus dem mittelalterlichen Stadtkern, den kleine Vorstädte und Dörfer umgaben. Erst mit der Industrialisierung wuchsen die Teile zur Großstadt zusammen, und mit dem Umbau der Innenstadt um die Wende zum 20. Jahrhundert wurde Leipzig schließlich zur pulsierenden Metropole.

Dokumentiert ist der Wandel unter anderem in Ansichtskarten, rund 5000 Motive umfasst allein die Sammlung des IfL. Die Posterausstellung zeigt auf 80 großformatigen Tafeln Leipziger Orte und Gebäude in der Gegenüberstellung von kolorierten Ansichtskarten aus der Zeit zwischen 1900 und 1920 mit Fotografien vom heutigen Zustand. Auf diese Weise entsteht ein verblüffend lebendiges Bild der Stadt um die Jahrhundertwende und werden die tief greifenden Veränderungen im 20. Jahrhundert erkennbar.

Grundlage der Ausstellung sind die im Lehmstedt-Verlag erschienenen Bildbände "Leipzig um 1900. Die Innenstadt in kolorierten Ansichtskarten" und "Leipzig um 1900. Die Stadtteile in kolorierten Ansichtskarten" von Heinz Peter Brogiato. Die Schau war in zwei Teilen – Innenstadt und Stadtteile – von April bis Oktober 2009 in der Stadtbibliothek Leipzig zu sehen und wird seitdem in den Stadtteilbüchereien gezeigt.

Kontakt

Heinz Peter Brogiato
H_Brogiato(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-126

Aktuell

Pressemitteilungen

12.06.2019

Buch schlägt Brücke zwischen Infrastruktur und Postsozialismus

Mit finanzieller Unterstützung der Leibniz-Gemeinschaft ist soeben der Open-Access-Sammelband „Post-socialist urban... 

09.05.2019

Neues Planungstool für Städte und Gemeinden

Experten des Leibniz-Instituts für Länderkunde und des Deutschen Instituts für Urbanistik arbeiten derzeit in einem... 

Termine

16.06.2019 bis 19.06.2019, Trondeim, Norwegen

Nordic Geographers Meeting 2019

Von IfL-Wissenschaftlern organisierte Fachsitzungen beschäftigen sich mit regionalen Entwicklungspfaden und kulturellen... 

19.06.2019, Leipzig

Chinas Neue Seidenstraße: Megaprojekt mit globalen Auswirkungen?

Jürgen Steiger im Gespräch mit Dirk Böttner-Langolf 

11.09.2019 bis 13.09.2019, Lublin, Polen

2019 RSA Central and Eastern Europe Conference

Mittel- und Osteuropa-Konferenz der Regional Studies Association diskutiert neue Politikansätze gegen wachsende Kluft... 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.