Wohnwelten im mittleren und östlichen Europa

Die Plakatausstellung zeigt in anschaulicher Weise, wie sich Wohnviertel in Leipzig, Budapest, Sofia, Sankt Petersburg und Vilnius durch die vielfältigen Umbrüche seit 1990 verändert haben und aktuell verändern.

Wer lebt hinter den Hochglanzfassaden der Innenstädte? Warum ist die "Platte“ nach wie vor beliebt? Was zieht die Menschen in das Umland der Städte? – Die Ausstellung hinterfragt Stereotype, stellt gängige Antworten der Wissenschaft auf den Prüfstand und lässt die Bewohner zu Wort kommen. Auf diese Weise entstehen überraschende Einblicke in die unterschiedlichen Alltagswelten in Städten des mittleren und östlichen Europa.

Hervorgegangen ist die Posterschau aus einer länderübergreifenden Vergleichsstudie zum sozialräumlichen Wandel ausgewählter Stadtregionen. Internationale Forscherteams unter der Leitung des IfL gehen der Frage nach, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede ausgewählte Wohnviertel in Budapest, Sofia, St. Petersburg, Vilnius und Leipzig aufweisen.

Die Tafeln mit Texten in Deutsch, Englisch, Ungarisch, Russisch und Bulgarisch war bisher in Vilnius, Pécs, Budapest, Leipzig und Manchester zu besichtigen.

Einen Videobeitrag zur Ausstellung ist hier verfügbar.

Aktuell

Stellenangebote

13.08.2018

Scientific Coordinator including scientific programming

The IfL invites applications in the project hin&weg for a position from 01.10.2018 as 

31.07.2018

Ausbildungsstelle als Kauffrau/-mann für Büromanagement

Im IfL ist ab 19.08.2019 eine  

31.05.2018

Wissenschaftliche Hilfskraft mit B.A.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine  

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

13.08.2018

Realisierungswettbewerb zum Neubau des IfL am Leipziger Innenstadtring ist gestartet

Die Unterlagen für den zweiphasigen Realisierungswettbewerb zum Neubau des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL) auf... 

09.07.2018

Volkswagen-Stiftung bewilligt 920.000 Euro für Forschungsprojekt

Internationales Vorhaben unter Leitung des Leibniz-Instituts für Länderkunde (IfL) befasst sich mit neuen Ansätzen für... 

Termine

22.08.2018, Leipzig

Despotie und Demokratie – Russland-Berichterstattung heute

FAZ-Redakteur Reinhard Veser im Gespräch mit Sebastian Lentz 

11.09.2018, Berlin

Sicherung von Versorgung und Mobilität

Öffentliche Abschlussveranstaltung zum Modellvorhaben des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur 

16.09.2018 bis 18.09.2018, Kiew, Ukraine

Eurasische Städte und Regionen im Wandel

Konferenz innerhalb des Forschungsprojekts "Shifting paradigms – towards participatory and effective urban planning in...