Open Access

Das IfL fühlt sich dem Open-Access-Gedanken im Sinne der Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen verpflichtet. Die Erklärung wurde entworfen, um – wie es in deren Vorwort heißt – „das Internet als Instrument für eine globale Basis wissenschaftlicher Kenntnisse und geistiger Reflexion zu fördern und um die Maßnahmen zu benennen, die von Politikern, Forschungsorganisationen, Förderinstitutionen, Bibliotheken, Archiven und Museen bedacht werden sollten". Am IfL ist Open Access ein wissenschaftspolitisch wichtiger Bestandteil seines Auftrags, die eigenen Forschungsergebnisse in der akademischen Welt zu diskutieren und zu verbreiten.

Bereits seit 2012 ist die vom IfL herausgegebene Zeitschrift Europa Regional zusätzlich zur Printausgabe kostenlos im Internet zugänglich und im Volltext auf www.ifl-leipzig.de abrufbar. Alle Beiträge der referierten Zeitschrift mit Schwerpunkt auf regionalgeographischen Themen werden im Social Science Open Access Repository (SSOAR) von GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften gemeldet. Dadurch ist die Langzeitarchivierung der Artikel gesichert, die außerdem eine URN (Uniform Resource Name) erhalten und damit eindeutig und dauerhaft identifizierbar sind.

Das IfL plant, auch die älteren Aufsätze der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift online zu veröffentlichen und für ihre dauerhafte Zugänglichkeit im Repositorium SSOAR zu sorgen. Die vom IfL herausgegebene Reihe forum ifl  erscheint seit Heft 18 (2012) ebenfalls sowohl auf Papier als auch frei verfügbar im Internet. Hinzu kommen die Online-Angebote des IfL wie etwa die Internetzeitschrift Nationalatlas aktuell mit regelmäßig erscheinenden Kartenbeiträgen zu einem aktuellen Thema.

Aktuell

Stellenangebote

12.01.2018

Plätze für Pflichtpraktika

Die Abteilung Kartographie und visuelle Kommunikation im IfL bietet jährlich zwei 

Pressemitteilungen

10.01.2018

Hidden Champions: Entwicklungsmotoren abseits der Großstädte?

Welchen Beitrag leisten mittelständische Unternehmen in peripher gelegenen Kleinstädten für eine ausgewogene... 

06.12.2017

IfL entwickelt Webkarten für Bürgerforscher

Neue Online-Tools sollen Bestandsaufnahme der Artenvielfalt erleichtern  

Termine

24.01.2018, Leipzig

Hidden Champions als Impulsgeber für die Kleinstadtentwicklung?

Einladung zum ersten Expertenworkshop im Projekt „Hidden Champions – Stabilisierungs- und Entwicklungsfaktoren von... 

12.02.2018 bis 13.02.2018, Arlington, Virginia (USA)

Zur Resilienz postindustrieller Städte

Internationales Forschungsnetzwerk organisiert Auftakt-Workshop in den USA 

15.02.2018 bis 16.02.2018, Roanoke, Virginia (USA)

Städte "nach dem Niedergang": Urban revival in den USA und Russland

Internationales Netzwerkprojekt startet mit Workshop in den USA