Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning

© Springer Spektrum

Die Zeitschrift wendet sich an die raumbezogene Wissenschaft im In- und Ausland sowie an Politik, Praxis und die interessierte Öffentlichkeit – mit wissenschaftlichen Beiträgen, Berichten aus Forschung und Praxis und kompetenten Kommentaren zu wichtigen neuen Publikationen.

Die Schriftleitung und das Herausgeber-Team sorgen, unterstützt durch einen internationalen wissenschaftlichen Beirat und die Gutachter, für die hohe wissenschaftliche Qualität und Aktualität der RuR. Alle Beiträge und Berichte aus der Praxis durchlaufen ein Begutachtungsverfahren nach internationalen Standards (Doppelblind-Verfahren).

Download / Bezug

"Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning" erscheint seit 2019 bei De Gruyter Open. Die Beiträge können kostenfrei in digitaler Form gelesen und heruntergeladen werden. Außerdem erscheinen weiterhin – on demand – sechs Hefte pro Jahr in gedruckter Form. Ein Bestellformular für Printausgaben ist unter "Supplementary Materials" hier abrufbar.

Informationen für Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren erteilen der Zeitschrift ein einfaches Nutzungsrecht zur Veröffentlichung, behalten darüber hinaus alle weiteren Rechte am Beitrag. Sie entrichten eine Gebühr (Article Processing Charge) von 250 Euro pro Beitrag. Die Einreichung von Beiträgen erfolgt zunächst weiterhin über die Internetseite des Springer-Verlags.

Herausgeber

  • Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Hannover
  • Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL), Leipzig
  • Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS), Dortmund
  • Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR), Dresden
  • Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS), Erkner

Schriftleitung

Veröffentlichungen

Automatisch generierte Liste:
Ahlmeyer, Florian / Wittowsky, Dirk
(2018)
Was brauchen wir in ländlichen Räumen? : Erreichbarkeitsmodellierung als strategischer Ansatz der regionalen Standort- und Verkehrplanung. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 6, Seite 531-550
Diller, Christian / Oberding, Sarah
(2018)
"Rationale" vs. (?) "kommunikative" Planungsmethoden : theoretische Ausgangspunkte, empirische Befunde aus Experimenten und Überlegungen zur Weiterentwicklung am Beispiel der Nutzwertanalyse. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 6, Seite 515-529
Ganesch, Franziska
(2018)
Regional mobility and spatial inequality : determinants of spatial labor market behavior considering firm- and region-specific factors. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 6, Seite 497-514
Kammerbauer, Mark / Wamsler, Christine
(2018)
Risikomanagement ohne Risikominderung? : soziale Verwundbarkeit im Wiederaufbau nach Hochwasser in Deutschland. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 6, Seite 485-496
de Vries, Walter / Voß, Winrich
(2018)
Economic versus social values in land and property management : two sides of the same coin?. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 5, Seite 381-394
Ritzinger, Anne
(2018)
Flächensparen zwischen Anspruch und Wirklichkeit : zur Rolle von Akteuren und Steuerungsinstrumenten in Dorferneuerungsprozessen. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 5, Seite 395-406
Brödner, Romy
(2018)
Die Bodenrichtwertentwicklung bebauter Grundstücke in Überschwemmungsgebieten : eine volkswirtschaftliche Betrachtung. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 5, Seite 407-418
Schaffert, Markus / Höcht, Volker
(2018)
Geokodierte Meldedaten als Basis bedarfsgerechter Planungen in ländlichen Gemeinden und Regionen. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 5, Seite 421-435
Nadler, Michael / Müller, Georg / Spieß, Florian
(2018)
Landeseignungsprüfung in prosperierenden Großstädten : ein GIS-basiertes Entscheidungsunterstützungssystem für Unternehmensimmobilienentwicklungen in der Stadt Düsseldorf. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 5, Seite 437-460
Schiller, Georg / Oertel, Holger / Blum, Andreas
(2018)
Die Relevanz kleiner Gemeinden und kleinteiliger Flächen für die Innenentwicklung : ein quantitatives Monitoring am Beispiel Deutschlands. -
In: Raumforschung und Raumordnung / 76 (2018) 5, Seite 461-471
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 727
http://ifl.wissensbank.com/cgi-bin/fastxml.cgi?srec=fastxmliflpublsearch&search1=RTYPEY%3DAR%20AND%20JOF%3DRaumforschung%20und%20Raumordnung%2A%20AND%20L9050%20NOT%20%22PRINTPRODUCTS-1854%22&search2=%20&maxrecs=10&maxrecs=10
0
time 1563435999.2221
diff_last 1563435999.2221
diff_start 0
function getList
line 596
comment start getList
1
time 1563435999.7704
diff_last 0.5483078956604
diff_start 0.5483078956604
function getList
line 609
comment process result
2
time 1563435999.7788
diff_last 0.0083799362182617
diff_start 0.55668783187866
function getList
line 615
comment return

Aktuell

Pressemitteilungen

25.06.2019

„Stadt und Land nicht gegeneinander ausspielen“

In der aktuellen Debatte über sogenannte abgehängte Regionen plädiert IfL-Direktor Sebastian Lentz für eine stärkere... 

12.06.2019

Buch schlägt Brücke zwischen Infrastruktur und Postsozialismus

Mit finanzieller Unterstützung der Leibniz-Gemeinschaft ist soeben der Open-Access-Sammelband „Post-socialist urban... 

Termine

11.09.2019 bis 13.09.2019, Lublin, Polen

2019 RSA Central and Eastern Europe Conference

Mittel- und Osteuropa-Konferenz der Regional Studies Association diskutiert neue Politikansätze gegen wachsende Kluft... 

22.09.2019 bis 25.09.2019, Leipzig

Wissenschaft und Medien im Dialog

Leibniz-Wissenschaftscampus "Eastern Europe – Global Area" lädt zu seiner zweiten Sommerschule mit Journalistinnen und... 

14.11.2019, Bonn

Neue Zielgruppen im Wissens- und Technologietransfer?

Reflexionsworkshop für Angehörige wissenschaftlicher Einrichtungen, die in Kooperationsprojekten mit Praxispartnern... 

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie optimal zu gestalten.

Zur Analyse nutzen wir den Webdienst Matomo. Ihre persönlichen Daten – darunter Ihre IP-Adresse – werden vor der Verarbeitung anonymisiert. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.