Newsletter 02/2018


11. April 2018

 

 

 

Guten Tag,

mit unserem Newsletter erhalten Sie monatlich einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Veröffentlichungen aus dem IfL. Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre:

 

Nationalatlas aktuell

 

Bode, Volker u. Christian Hanewinkel (2018): Kleinstädte im Wandel. In: Nationalatlas aktuell 12 (03.2018) 1 [22.03.2018]. Leipzig: Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL)

In fast jeder dritten deutschen Stadt zwischen zehn- und zwanzigtausend Einwohnern hat sich das Angebot öffentlicher Dienstleistungen seit der Jahrtausendwende verschlechtert. Vor allem Kleinstädte in Ostdeutschland sind von der Schließung wichtiger Einrichtungen aus den Bereichen Verwaltung, Bildung, Kultur und Gesundheitswesen betroffen. Aber auch Hessen gehört im Ländervergleich zu den Verlierern. Das zeigt der Vergleich einer aktuellen Auswertung mit den Ergebnissen einer Studie des Leibniz-Instituts für Länderkunde aus dem Jahr 2001. Neue Deutschlandkarten des IfL verdeutlichen die Veränderungen.  Weiterlesen …

 

 

 



forum ifl, Heft 35 (2016)

 

 

Judith Miggelbrink, Kristine Beurskens, Bettina Bruns, Andreas Wust, Helga Zichner, Frank Meyer, Bernd Belina
Grenze aushandeln. Eine Untersuchung zur östlichen Schengengrenze 2007 – 2009

Der Band präsentiert die Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt „Geographie[n] an den Rändern des Europäischen Projekts – Räumliche Orientierung und Peripherisierung an der Außengrenze der erweiterten Europäischen Union“. Die Autoren setzen sich darin mit der konkreten Wirklichkeit der EU-Außengrenze in vier Themenblöcken auseinander. Nach einer Einleitung analysieren sie "Das Grenzregime der Europäischen Union und wie es Akteure herstellt". Nach einem Kapitel zur methodischen Umsetzung beleuchten die Autoren unter der Überschrift "Grenze als Raum ökonomischer Transaktionen" die konkrete Situation von Kleinhändlern und Kleinunternehmnern. Das letzte Kapitel beschäftigt sich mit "Praktiken von Kontrollierenden und Kontrollierten".

Das Heft steht im Volltext zum freien Download hier zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Europa Regional, Heft 1, 2017 (2018)

 

Das Variaheft ist mit diesen Beiträgen erschienen:

ARIANE SEPT

Zur Fallauswahl im qualitativen Stadtvergleich. Eine Heuristik am Beispiel des Städtenetzwerks Cittaslow

VERENA TEXIER-AST

Social Networks in Residential Environments: the Theoretical Concept and its Visualization using NodeXL

MARIE BOOST, KATHRIN SCHLENKER,  LARS MEIER

Mehrwerte einer kombinierten qualitativen Bild- und Textanalyse zur Bedeutung sozialräumlicher Strukturen für resiliente Haushaltspraktiken

CHRISTIAN KOLTER

Zur Regionalentwicklung Berg-Karabachs unter besonderer Berücksichtigung der Städte Stepanakert und Schuschi

Die Beiträge stehen als PDF-Dokumente zum freien Download hier zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Herausgeber des Newsletters:
Leibniz-Institut für Länderkunde e. V.
Schongauerstraße 9, 04328 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 600 55-0 / info(at)ifl-leipzig.de

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Leipzig, Nr. 1238
Vorstand: Prof. Dr. Sebastian Lentz
Umsatzsteuer-ID: Nr. DE 811 549 191

Redaktion:
Dr. Peter Wittmann
Tel.: +49 (0)341 600 55-174 / presse(at)ifl-leipzig.de