Newsletter 03/2019


15. August 2019

 

 

 

Guten Tag «Anrede» «Name»,

mit unserem Newsletter erhalten Sie mehrmals im Jahr einen aktuellen Überblick über die Publikationen, die im Selbstverlag des IfL erschienen sind bzw. bei denen wir Mitherausgeber sind (Veröffentlichungen von Beschäftigten des IfL in anderen Verlagen finden Sie auf unserer Webseite). Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

 

Nationalatlas aktuell 14 (4)

 

Leibert, Tim:
Europawahl 2019: Grüne Städte, schwarzes Land, blauer Osten? In: Nationalatlas aktuell 14 (4). Leipzig: Leibniz-Institut für Länderkunde

Die einfache Formel „Grüne Städte, schwarzes Land, blauer Osten“ trifft für die Europawahl 2019 nur mit gewissen Einschränkungen zu. Vor allem im ländlichen Raum Westdeutschlands offenbaren sich bei näherem Hinsehen räumliche Unterschiede im Wahlverhalten. Das zeigen die Analysen des IfL-Wissenschaftlers Dr. Tim Leibert, anhand derer sich das Wahlverhalten für jeden Kreis einem von sechs Typen zuordnen lässt. Die Ergebnisse sind in unserer auf Nationalatlas aktuell nachzulesen. Eine Deutschlandkarte veranschaulicht die Fakten und zeigt klare regionale Muster beim Wahlverhalten. Sie ist zugleich ein Spiegelbild der zunehmenden räumlichen Fragmentierung der deutschen Parteienlandschaft.... Weiterlesen

***
Vorschau: Im kommenden Nationalatlas-aktuell-Beitrag befassen sich die Leipziger Geografin Anne Köllner und ihr Kollege Alejandro Armas-Díaz mit der Erfolgsgeschichte des Austauschprogramms Erasmus. Sie zeigen, wie sich das Programm seit seiner Gründung vor gut dreißig Jahren entwickelt hat. Und sie skizzieren aktuelle und zukünftige Herausforderungen. Der Beitrag ist voraussichtlich ab 26. August verfügbar.

 

 

Nationalatlas aktuell

In seiner Online-Zeitschrift Nationalatlas aktuell veröffentlicht das Leibniz-Institut für Länderkunde regelmäßig Beiträge zu relevanten Deutschland- und Europathemen – mit hochwertigen Karten, anschaulichen Grafiken, zuverlässigem Datenmaterial und fundierten Analysen von Experten aus der Geografie und benachbarten Disziplinen. Im Mittelpunkt stehen die regionale Differenzierung sozialräumlicher Phänomene und die unterschiedlichen Lebensbedingungen in Deutschland und Europa. Alle online verfügbaren Karten und Diagramme können auf Wunsch in Druckqualität zur Verfügung gestellt werden. http://aktuell.nationalatlas.de

 

 

Berichte. Geographie und Landeskunde, 92. Bd, H. 1

 

Das Varia-Heft versammelt vier Beiträge und zwei Buchrezensionen:

Wieland, Thomas
Standorterfolg in Zeiten des Onlinehandels – Aufbau, Ergebnisse und planungsbezogene Implikationen einer modellgestützten Standortanalyse für die Elektrofachmärkte in der Region Mittlerer Oberrhein

Kühne, Olaf / Edler, Dennis
Multisensorische Landschaften – die Bedeutung des Nicht-Visuellen bei der sozialen und individuellen Konstruktion von Landschaft und Herausforderungen für ihre Erfassung und Wiedergabe

Lange, Bastian / Domann, Valentin
Aus der Nische in die Welt? Lokalität, Kopräsenz und widerstreitende Transitionsgeographien bei offenen Werkstätten

Duttmann, Rainer / Schwanebeck, Malte / Csikós, Nandor
Landschafts- und Umweltwirksamkeit der Biogasproduktion in Schleswig-Holstein

Rezensionen:

Bätzing, Werner: Die Alpen. Das Verschwinden einer Kulturlandschaft.
Besprechung: Thomas Fickert

Kühne, Olaf: Landscape Theories – A Brief Introduction.
Besprechung: Rainer Duttmann

Bestellung und weitere Informationen

 

 

Berichte. Geographie und Landeskunde

Die Zeitschrift Berichte. Geographie und Landeskunde informiert mit vier Heften jährlich über gegenwärtige Diskurse zur geografischen Fachtheorie und über neuere, meist auf Deutschland und Mitteleuropa bezogene Forschungen aus den verschiedensten Gebieten der Geografie. Ein Besprechungsteil macht auf wichtige Veröffentlichungen aufmerksam.

 

 

Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning, Bd. 77, Hefte 1 – 3

 

 

 

Seit der letzten Ausgabe des IfL-Newsletters sind bereits drei Hefte der Zeitschrift Raumforschung und Raumordnung erschienen. Mit dem Verlagswechsel und der Umstellung von RuR auf Open Acces waren neue Kommunikationswege verbunden. Leider hat es eine Weile gedauert, bis diese sich eingespielt haben, wofür wir uns hiermit bei den Newsletter-Leserinnen und Lesern entschuldigen.

RuR Heft 3, Juni 2019

Das Varia-Heft ist mit diesen Beiträgen erschienen:

Gravert, Andreas / Günzel, Marian / Wiechmann, Thorsten
Wie entstehen Themen in der Planungswissenschaft?
Zum Artikel

Hannappel, Marc / Jakobs, Philipp
Digitale Aktionsraumforschung. Neue Methoden zur Analyse von Bewegungsprofilen im städtischen Raum
Zum Artikel

Marchal, Hervé / Stébé, Jean-Marc / Weber, Florian
Gentrification of peri-urban spaces in France – the surroundings of Nancy
Zum Artikel

Wolff, Manuel / Rink, Dieter
Strukturen von Wohnungsleerstand in Deutschland. Eine Analyse der Gebäude- und Wohnungszählung 2011 in deutschen Gemeinden
Zum Artikel

Mauelshagen, Christine / Jakobs, Eva-Maria
Aus den Augen, aus dem Sinn?! Akteurspezifische Bewertung und Akzeptanz von HGÜ-Erdkabeltrassen
Zum Artikel

Rezensionen:
Sabine Baumgart, Heike Köckler, Anne Ritzinger, Andrea Rüdiger (Hrsg.): Planung für gesundheitsfördernde Städte
Besprechung: Stefan Fina
Zum Artikel

Peter Meusburger, Michael Heffernan, Laura Suarsana (Hrsg.): Geographies of the University
Besprechung: Heiderose Kilper
Zum Artikel

 

RuR Heft 2, Februar 2019

Die Autorinnen und Autoren der Aprilausgabe von RuR befassen sich mit dem Thema „Planung im Wandel – von Rollenverständnissen und Selbstbildern“.

Editorial

Lamker, Christian Lamker / Levin-Keitel, Meike
Planung im Wandel – von Rollenverständnissen und Selbstbildern
Zum Artikel


Beiträge

Levin-Keitel, Meike / Othengrafen, Frank / Behrend, Lukas
Stadtplanung als Disziplin. Alltag und Selbstverständnis von Planerinnen und Planern
Zum Artikel

Kühl, Jana
Planen für Praktiken. Alltagsbezüge in planerischen Abwägungen am Beispiel von urbanem Grün
Zum Artikel

Walsh, Cormac / Kannen, Andreas
Planning at Sea: Shifting planning practices at the German North Sea coast
Zum Artikel

Leibenath, Markus
Berufliche Identitäten von Regionalplanern im Kontext der Windenergienutzung: eine poststrukturalistische Perspektive
Zum Artikel

Castillo Ulloa, Ignacio
The planner's subjective destitution: towards a hysterical-analytical triad of planning theory-research-practice
Zum Artikel

Lamker, Christian
Planning in uncharted waters: spatial transformations, planning transitions and role-reflexive planning
Zum Artikel


Rezensionen

Martin Heintel, Robert Musil, Norbert Weixlbaumer (Hrsg.): Grenzen. Theoretische, konzeptionelle und praxisbezogene Fragestellungen zu Grenzen und deren Überschreitungen
Besprechung: Tobias Chilla
Zum Artikel

Jean-David Gerber, Thomas Hartmann, Andreas Hengstermann, Andreas (Hrsg.): Instruments of Land Policy. Dealing with Scarcity of Land
Besprechung: Thomas Thaler
Zum Artikel

Lars Kindler: Zur Steuerungskraft der Raumordnungsplanung. Am Beispiel akzeptanzrelevanter Konflikte der Windenergieplanung
Besprechung: Wilfried Erbguth
Zum Artikel

Heike Köckler: Umweltbezogene Gerechtigkeit. Anforderungen an eine zukunftsweisende Stadtplanung
Besprechung: Jan Jarre
Zum Artikel


RuR Heft 1, Februar 2019

Das Varia-Heft ist mit diesen Beiträgen erschienen:

Stöglehner, Gernot
Conceptualising Quality in Spatial Planning
Zum Artikel

Groth, Sören
Multioptionalität: Ein neuer („alter“) Terminus in der Alltagsmobilität der modernen Gesellschaft?
Zum Artikel

Adam, Brigitte
Vom Siedlungsbrei zum Städtischen? Eine mehrdimensionale Bestandsaufnahme der Suburbanisierung
Zum Artikel

Job, Hubert / Engelbauer, Manuel / Engels, Barbara
Das Portfolio deutscher Biosphärenreservate im Lichte der Sustainable Development Goals
Zum Artikel


Bericht aus der Praxis

Mose, Ingo / Hammer, Thomas / Siegrist, Dominik / Weixlbaumer, Norbert
Gebietsschutz in Europa – Herausforderungen für wissenschaftliche Kooperation. Erfahrungen der Forschergruppe NeReGro
Zum Artikel


Rezensionen:

Martin Lendi: Geschichte und Perspektiven der schweizerischen Raumplanung
Besprechung: Daniel Wachter
Zum Artikel

Ingrid Krau: Verlöschendes Industriezeitalter. Suche nach Aufbruch an Rhein, Ruhr und Emscher
Besprechung: Michael Wegener
Zum Artikel

Thomas E. Hauck, Stefan Körner, Stefan (Hrsg.): Aneignung urbaner Freiräume – Ein Diskurs über städtischen Raum
Besprechung: Ulrike Mackrodt
Zum Artikel

Rainer Lisowski, Gerd Schwandner: Übermorgenstadt: Transformationspotenziale von Kommunen
Besprechung: Gerhard Steinebach
Zum Artikel

 

 

Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning

Die in sechs Ausgaben jährlich erscheinende Zeitschrift wendet sich an die raumbezogene Wissenschaft im In- und Ausland, aber auch an Politik, Praxis und die interessierte Öffentlichkeit. Herausgeber sind Deutschlands führende raumwissenschaftliche Einrichtungen: Akademie für Raumforschung und Landesplanung – Leibniz-Forum für Raumwissenschaften, Leibniz-Institut für Länderkunde, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung.

Seit Heft 1 / 2019 erscheint die Zeitschrift Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning als Open-Access-Publikation bei De Gruyter (Sciendo).
Weitere Informationen

 

 

 

Sie erhalten diesen kostenlosen Newsletter, weil Sie sich über die Webseite www.ifl-leipzig.de dafür angemeldet und uns nach Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Ihr Interesse an Informationen aus dem Leibniz-Institut für Länderkunde bestätigt haben. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Herausgeber des Newsletters
Leibniz-Institut für Länderkunde e. V.
Schongauerstraße 9, 04328 Leipzig
Tel.: +49 (0)341 600 55-0 / info(at)ifl-leipzig.de

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Leipzig, Nr. 1238
Vorstand: Prof. Dr. Sebastian Lentz
Umsatzsteuer-ID: Nr. DE 811 549 191

Verantwortlich für den Inhalt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Dr. Peter Wittmann
Tel.: +49 (0)341 600 55-174 / presse(at)ifl-leipzig.de

Datenschutz
Umfassende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.