Forschungsbereich Raumproduktionen

Räume werden von Menschen gemacht: Vor dem Hintergrund von Globalisierung und globalem Wandel kommt es zu vielschichtigen raumbezogenen Veränderungen auf lokaler, regionaler, nationaler und transnationaler Maßstabsebene. Der Forschungsbereich Raumproduktionen arbeitet mit zwei Perspektiven, die für das Verständnis der dynamischen Raumstrukturen des mittleren und östlichen Europa wie auch für die Entwicklung von zeitgemäßen Formen Regionaler Geographie bedeutsam sind:

Projekte

IMAJINE  - Integrative Mechanisms for Addressing Spatial Justice and Territorial Inequalities in Europe 
NATURVATION  - Naturbasierte Lösungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Europa 
RurAction – Sozialunternehmen in strukturschwachen ländlichen Regionen: Innovative Problemlöser in Aktion  - Marie Curie Forschungs- und Ausbildungsnetzwerk 
Paradigmenwechsel in der Stadtplanung  - Konzepte für mehr Bürgerbeteiligung und Nachhaltigkeit 
Arrival Regions  -  
Zukunftsstrategien Nordsachsen  -  
Lokal gestrandet, global vernetzt?  - Umgang mit Vielfalt an den gesellschaftlichen Rändern der postmigrantischen Stadt. Eine vergleichende Untersuchung in München und Leipzig 
Langfristige Sicherung von Versorgung und Mobilität in ländlichen Räumen  - Modellvorhaben im Landkreis Leipzig 
Industrielles Erbe, kulturelle Ressourcen der heutigen Industrie und kreative Pioniere  - Zur Nutzung von Industriekultur in Mitteleuropa 
Peripher global: Weltmarktführer auf dem Lande  - Teilprojekt A02 im Sonderforschungsbereich "Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen" (SFB 1199)  
Grenzüberschreitende Assemblages medizinischer Praktiken  - Teilprojekt B05 im Sonderforschungsbereich "Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen" (SFB 1199)  
Fluid mobilities for cities in transformation  - Spatial dynamics of marshrutkas in Central Asia and the Caucasus 
Die Bedeutung betrieblicher Innovationen für die Entwicklung „peripherer“ und „strukturschwacher“ Regionen in Ostdeutschland und Estland  - Teilprojekt im Marie Curie Forscher-Erstausbildungsnetz RegPol² 
Socio-economic and Political Responses to Regional Polarisation in Central und Eastern Europe – RegPol²  - Marie Curie Forscher-Erstausbildungsnetz 
ira.urban  - Neukonfiguration des Städtischen im postsowjetischen Raum 
KULUNDA – Wie verhindert man die nächste "Global Dust Bowl"?  - Ökologische und Ökonomische Strategien zur nachhaltigen Landnutzung in Russischen Steppen: Ein Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel 
Im "Ring sicherer Nachbarstaaten"  - Regionale und lokale Effekte des extraterritorialen Engagements der Europäischen Union in Belarus, Ukraine und der Republik Moldau 

Abgeschlossene Projekte

Kleinstadt macht Leute, Leute machen Kleinstadt  [abgeschlossen 05/2019]
Framing the governance of core-periphery relations in Germany and Romania  [abgeschlossen 02/2017]
Artefakte der Mobilität, Artefakte der Macht  [abgeschlossen 12/2016]
Bergbaustädte in Zentralasien und im Südkaukasus  [abgeschlossen 12/2016]
Former Soviet Union: Mobilities and Migration  [abgeschlossen 11/2016]
Diskurse und Praktiken in schrumpfenden Regionen   [abgeschlossen 09/2016]
Leitlinien der (quantitativen) Wanderungsforschung am IfL  [abgeschlossen 09/2016]
Groupement de recherche international  [abgeschlossen 04/2016]
Leipzig 2030 – offen, nachhaltig, wachsend  [abgeschlossen 03/2016]
BRICINVEST  [abgeschlossen 06/2015]
Sofia – Stadt der Zukunft: grün, mobil und lebenswert  [abgeschlossen 04/2015]
Gesellschaftlicher Wandel und Quartiersentwicklung  [abgeschlossen 03/2015]
WOMEN  [abgeschlossen 12/2014]
Adapt2DC   [abgeschlossen 10/2014]
Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der beruflichen Bildung  [abgeschlossen 10/2014]
Arbeitsladen  [abgeschlossen 09/2014]
AgroForNet  [abgeschlossen 08/2014]
Grenzraumstudie für das Sächsisch-Tschechische Grenzgebiet  [abgeschlossen 08/2014]
Re-Turn  [abgeschlossen 07/2014]
Mobilität und Arbeitsmarktverflechtungen in der EURES-TriRegio-Region  [abgeschlossen 04/2014]
Wieder erstarkte Städte  [abgeschlossen 10/2013]
Marken(t)räume im postsozialistischen Europa  [abgeschlossen 03/2013]
Öko-Netz Bulgarien  [abgeschlossen 08/2012]
Wohnstandortentscheidungen in polyzentrischen Stadtregionen  [abgeschlossen 06/2012]
Machttechnologische Raumproduktionen  [abgeschlossen 06/2012]
SEMIGRA  [abgeschlossen 05/2012]
Neue polnische Migration nach Deutschland – lokale Perspektiven  [abgeschlossen 04/2012]
DERREG  [abgeschlossen 01/2012]
Deutschland zwischen Reurbanisierung und demographischer Schrumpfung  [abgeschlossen 12/2011]
Zwischen Gentrification und Abwärtsspirale  [abgeschlossen 09/2011]
Prae-IBA  [abgeschlossen 06/2011]
Konstituierung von Kulturlandschaft – KULAKon  [abgeschlossen 05/2011]
Innovative Cohesion Policies in Central and Eastern Europe (iCope)  [abgeschlossen 01/2011]
Accommodating Creative Knowledge (ACRE)  [abgeschlossen 09/2010]
Geographie[n] an den Rändern des Europäischen Projekts  [abgeschlossen 12/2009]
Lokale Vernetzungen in Kleinstädten des östlichen Europa  [abgeschlossen 01/2009]

Koordinatoren

Raumproduktionen – Polarisierung/Peripherisierung:

Dr. Thilo Lang
T_Lang(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-159

Raumproduktionen – Staat/Gesellschaft:

Dr. Judith Miggelbrink
J_Miggelbrink(at)ifl-leipzig.de
Tel.: +49 341 600 55-109